02.08.14 12:33 Uhr
 711
 

Niederlande: Amsterdam ist "dreckig, verkommen und überlaufen", sagt Museumsdirektor

Amsterdam sei dreckig, verkommen und überlaufen und wenn die Stadt diesen Zustand nicht verbessere, werde man nicht in der Lage sein, jährlich Millionen Touristen aufzufangen. Dies schreibt der Direktor vom Rijksmuseum in einem offenen Brief in der Zeitung "NRCnext".

Die Stadtverwaltung müsse jeglichen erdenklichen Raum schaffen, um die Stadt lebbar zu halten. Erst Schritte habe man zwar unternommen, aber es bliebe noch extrem viel zu tun, so Pijbes weiter in seinem Brief. Jährlich besuchen fünf Millionen Menschen das "Rijksmuseum".

Pijbes schlägt vor, dass man als allererstes die illegalen Zimmervermietungen abschafft. Auch die Auswüchse der Prostitution sollen beseitigt werden. "Bier-Bikes", Segways und andere alternative Transportmitteln sollen ebenfalls reglementiert werden, so Pijbes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, Niederlande, Amsterdam, Zustand, Offener Brief
Quelle: dutchnews.nl
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2014 13:44 Uhr von Schnulli007
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Gegen das versiefte Drecksloch Berlin ist Amsterdam sehr nobel.
Kommentar ansehen
02.08.2014 15:07 Uhr von NetCrack
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kann ich so nicht behaupten. Ich war erst mitte Juni in Amsterdam und hatte ziemlich gute Eindrücke: http://on-the-road-again.eu/...
Klar gibt es hier und dort versiffte Ecken, aber das is für eine Weltstadt normal. Im Schnitt ist Amsterdam sehr freundlich und relativ sauber. Kann die Kritik in der Form nicht nachvollziehen.
Kommentar ansehen
02.08.2014 15:07 Uhr von NetCrack
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
[Doppeltpost, bitte löschen - sorry]

[ nachträglich editiert von NetCrack ]
Kommentar ansehen
02.08.2014 20:30 Uhr von HorstPingel
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
"Gegen das versiefte Drecksloch..."

http://www.duden.de/...

Dem Urteil von Jemand mit solcher Orthografie ist nicht zu trauen.
Kommentar ansehen
03.08.2014 07:28 Uhr von cyberax99
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Schnulli007
Weil eine andere Person behilflich ist, dich auf sprachliche Defizite hinzuweisen, wirst du beleidigend? Wie soll das später mal im beruflichen Leben werden, wenn es um die Bewerbung geht?
Nimm lieber den Hinweis an und sei dankbar, dass du hier die Chance erhältst, deine Defizite zu minimieren. Das ist eine echte Lebenshilfe für die spätere Zeit.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?