02.08.14 10:59 Uhr
 261
 

Schweiz: Umsatzrückgang im Buchhandel - Liegt es etwa an den Buchketten?

Der Umsatz im schweizer Buchhandel ist um über fünf Prozent zurückgegangen. Die schweizer Webseite "Buchreport" interviewte Marianne Sax, Präsidentin des Schweizer Buchhändler- und Verlegerverbandes (SBVV), um deren Meinung zu dem Thema zu erfragen.

Marianne Sax führt mehrere mögliche Ursachen an: Dass es im Frühjahr an Bestsellern fehlte, sei ebenso ein Grund wie die Sparmaßnahmen der schweizer Kantone und Gemeinden, was sich auf Bibliothekenbestände und Schulbuchbestellungen auswirkte.

Eine weitere Theorie ist, dass eventuell Buchketten an Anziehungskraft verlieren würden, da wohl kleine Buchhandlungen ihre Umsätze stabil halten konnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schweiz, Interview, Buchhandel, Umsatzrückgang
Quelle: buchreport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jack White macht aus "White Stripes"-Song ein Kinderbuch
Solidaritätslesung: Jan Böhmermann trägt Briefe von inhaftiertem Deniz Yücel vor
Geflüchtete Schriftsteller veröffentlichen auf einer deutschen Online-Plattform

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2014 12:30 Uhr von puri
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht liegt es auch einfach daran dass selbst nach dem Ende der Buchpreisbindung in der Schweiz viele Bestseller von deutschen/österreichischen Internethändlern selbst inklusive Versand immer noch billiger sind als beim schweizer Händler, z.B. Entscheidungen von Hillary Clinton.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?