02.08.14 09:33 Uhr
 1.327
 

Studie: Schüsse auf bekleidete Körper erhöhen Risiko von Knochenfraktur

Niemand möchte, dass auf ihn geschossen wird. Wenn der Fall doch eintreffen sollte, dann ist es ratsam sich vorher seiner Kleidung zu entledigen. Wissenschaftler des "Journal of Orthopaedic Surgery and Research" aus Neuseeland haben dazu eine Studie erstellt.

Oberschenkelknochen von Hirschen wurden in einer dem menschlichen Gewebe ähnlichen Gelatine eingebettet. Zum einen wurden Schüsse auf bekleidete, zum anderen auf unbekleidete Ziele abgegeben. Mit Jeansstoff bekleidete Körperteile führten zu einem dreifach höheren Schaden bei einer Knochenfraktur.

Ausnahme war die Abgabe von Schüssen mit einer Schrotflinte. Hier konnte das Tragen einer Jeans das Granulat teilweise absorbieren und führte zu geringeren Schäden an den Knochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Risiko, Körper, Schuss, Kleidung, Journal of Orthopaedic Surgery and, Konochenfraktur
Quelle: vox.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2014 10:43 Uhr von Karlchenfan
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
Hat was,stelle mir grad lebhaft vor: Grande Geballerei und einer der Teilnehmer erinnert sich an diese Studie,brüllt zur Gegensete rüber ".....ey,habt ihr 12/12er dabei?" Anwort "...nope,ganz normales Zeuch,wie 38er,9 mm und so...."
Nr. 1 fängt an sich zu entblättern,wird getroffen fällt um und haucht dann aus "...wenigstens kein Knochen kaputt" und ist dann hin.
Merke,ein mehr an der Situation angepasste Kleidung (in Form einer Schutzweste)kann doch ziemlich nützlich sein.
Kommentar ansehen
02.08.2014 10:58 Uhr von Shagg1407
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
@Karlchenfan

ich weiss nicht aber bei deinem Kommentar habe ich schon nach der 2. Zeile keine Lust mehr weiter zu lesen.
Kommentar ansehen
02.08.2014 11:46 Uhr von lucstrike
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Am besten die Menschheit rennt nackt herum, dann sieht man auch wer eine Waffe hat ...
Kommentar ansehen
02.08.2014 13:29 Uhr von Solomon_Kane
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Oh man was für einen Tonnen News

Klar wenn ich seh das jemand auf mich ballert
dann zieh ich mich noch vorher aus wenn ich
es denn schaffe,evtl allein diese Aktion wirkt
dann so verstörend für den Schützen das er
sein Vorhaben aufgibt. :-))
Kommentar ansehen
02.08.2014 14:00 Uhr von Azureon
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Alle NACKT in den Krieg!
Kommentar ansehen
02.08.2014 17:33 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja eine wahrlich interessante Studie!
Wenn auf mich geschossen wird, dann entledige ich mich schnell meiner Kleider, damit die Kugel, die mich dann im Kopf trifft, hinten auch wieder ganz sauber austreten kann! Das muss man wissen!
Ist vor allen Dingen wichtig für die Leute, die hinterher die Sauerei wieder sauber machen müssen!
Kommentar ansehen
04.08.2014 17:05 Uhr von TCH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie zieht sich ein Hirsch an und aus?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?