02.08.14 09:11 Uhr
 1.119
 

Ein bisschen Gift muss sein - Die Legende der antioxidativen Nahrungsmittel

Einnahme von zusätzlichen Antioxidantien schützen unsere Zellen vor freien Radikalen. Eben nicht, behauptet Dr. Philip Hooper, ein Endokrinologe an der Universität von Colorado.

Nahrung oder Ergänzungsmittel die Antioxidantien enthalten legen vielmehr die Fähigkeiten des eigenen Körpers lahm, sich selbst zu verteidigen. So wie das Tragen eines Testosteron-Pflasters, die Produktion des körpereigenen Androgens verringert.

Das menschliche Immunsystem muss gestresst werden, um seine Abwehrfähigkeit auf hohem Niveau zu halten. In unserer Gesellschaft geht es nur darum, den gesundheitlichen Stress zu reduzieren. Aber wir brauchen auch Stress als Gegengewicht für ein ausgewogenes Verhältnis in der körpereigenen Abwehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gift, Immunsystem, Nahrungsmittel, Antioxidantien, Dr. Philip Hooper
Quelle: outsideonline.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland
Letztes EU-Raucherparadies: Auch Tschechien verbietet Zigaretten in Gastronomie
Einstimmiger Bundestagsbeschluss: Cannabis gibt es nun auf Rezept

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2014 09:31 Uhr von Kemono
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
wow, mal jemand mit Verstand. Völlig richtig erkannt Dr. Hooper. Sollte aber jeder selbst wissen. Es ist ja allgemein bekannt das Kinder die in übermäßig sauberer Umgebung wesentlich öfter krank werden als Kinder, die auch mal schön im Matsch spielen.
Kommentar ansehen
10.08.2014 12:53 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Leben ist immer gerade so hart, das es einen nicht umbringt!

Was uns umbringt, dass ist unsere bodenlose Dummheit und Klugscheisserei!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station
Bruce Springsteen gibt Geheimkonzert im Weißen Haus
Messerattacke auf Polizisten: Hohe Haftstrafe für Safia S. gefordert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?