01.08.14 19:51 Uhr
 371
 

Belgien: Ausstellung zeigt die Folgen der deutschen Invasion im ersten Weltkrieg

In Lontzen in Belgien beschäftigt sich jetzt eine neue Ausstellung mit dem Thema erster Weltkrieg.

Konkret geht es darin um die Folgen der deutschen Invasion in dem kleinen Land. Es wird gezeigt, wie die Menschen damals gelebt und auch gelitten haben.

Zu sehen sind unter anderem Postkarten, Urlaubswerbung fürs Mittelmeer oder auch politische Karikaturen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Belgien, Weltkrieg, Invasion
Quelle: deutschlandfunk.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erstmals sollen Stipendien an Comiczeichner vergeben werden
documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2014 13:17 Uhr von Arne 67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieder etwas von einem Volk, das nicht vergeben will! Auch nicht nach 100 Jahren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?