01.08.14 17:30 Uhr
 4.255
 

Ukraine: Angebliche Satellitenaufnahme stammt von Computerspiel

Ein Video, das in den letzten Tagen in vielen ukrainischen Medien verbreitet wurde und das den Beschuss der Ukraine durch Russland belegen soll, wurde aus Screenshots des Computerspiels "Flaming Cliffs 2" erstellt.

Laut ukrainischen Medien wurde das Video von einem US-Satelliten aufgenommen. Zuvor wurden schon andere "Beweise" der Mittäterschaft Russlands im Ukraine-Konflikt als Fälschung enttarnt.

Es wurde zum Beispiel ein Foto verbreitet, das den Rücktransport eines BUK-Flugabwehrsystems nach Russland beweisen soll. Kurz nach Veröffentlichung wurde festgestellt, dass das Foto von einem anderem Ort und anderer Zeit stammt, als angegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blaustich
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ukraine, Computerspiel, Fälschung
Quelle: news.rin.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2014 17:34 Uhr von blaustich
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Hier wurde etwas detaillierter auf den Fake eingegangen:
https://www.metabunk.org/...
Kommentar ansehen
01.08.2014 20:14 Uhr von Wolfram_Pertiller
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Lol, und das nach monatelangen CIA-Briefings :D
Kommentar ansehen
01.08.2014 20:28 Uhr von Humpelstilzchen
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Das erste Opfer des Krieges ist die WAHRHEIT!
Kommentar ansehen
01.08.2014 21:36 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wow, ein hammer Spin Kritikglobalisierer. Du solltest das professionell machen...
Kommentar ansehen
01.08.2014 23:00 Uhr von creek1
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Kritikglobalisierer

Darüber wurde von unseren " Experten " Perisecor schon am
28.07 berichtet.

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
01.08.2014 23:15 Uhr von blaustich
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@creek1

Der Artikel von perisecor handelt von anderen Fotos:

http://rt.com/...

[ nachträglich editiert von blaustich ]
Kommentar ansehen
01.08.2014 23:35 Uhr von blaustich
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@creek1

Schöner nick.
Erinnert mich an meine Lieblingsserie:

https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
02.08.2014 09:38 Uhr von STN
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Blöd das das Spiel "Original Satelliten" Aufnahmen für die Darstellung nutzt. Das hat nun mal zur Folge das "Original Satelliten" Aufnahmen und die aus den Spiel ähnlich ausehen.

Außerdem heißt das Spiel "Lock On 2: Flamming Cliffs"
Kommentar ansehen
02.08.2014 10:05 Uhr von STN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die "farbigen" sind die echten Satelliten Bilder. Diese wurden nur zur Voranschauung in die "Schwarz-Weiss" Karte eingebaut, damit man sieht wo diese gemacht wurden. Erkennt man ja auch, auf den SW Bildern ist Winter und auf den farbigen ist Sommer.
Kommentar ansehen
02.08.2014 11:27 Uhr von creek1
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@blaustich

"Der Artikel von perisecor handelt von anderen Fotos:

http://rt.com/"


Du hast recht, aber insgesamt kann man damit alle Satellitenaufnahmen anzweifeln.
Kommentar ansehen
02.08.2014 12:25 Uhr von borussenflut
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Man kennt ja nichts anderes von den USA,
bisher haben die noch in jedem Krieg gelogen
und gefälscht was das Zeug hält.
Es ist schon sehr verwunderlich, das sie
immer noch Trottel finden , die ihnen glauben.
Kommentar ansehen
02.08.2014 13:30 Uhr von blaustich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@STN

Der Einwand ist sicher gerechtfertigt.
Das war auch einer meiner ersten Gedanken.

Mir fällt es auch schwer, eine Logik darin zu finden, ein Satellitenfoto zu bastelen, das es "real" in der Form nicht gibt. Es wäre doch ein leichtes, ein reales Foto aus dem Jahre Schnee dafür zu verwenden und abzuändern, bei der Auflösung.

Wenn es diesen Ort in der Form tatsächlich gibt, ist es sehr leicht diesen zu finden.

Die Tatsache, dass ich nirgends Koordinaten zu dem Bild gefunden habe, lässt mich eher vermuten, dass es nicht gewollt ist, dass jemand danach sucht bzw. dass es diesen Ort nicht gibt.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?