01.08.14 15:13 Uhr
 679
 

Yamaha will sich mit MT-07 Modell zurück ins Rennen bringen

Der Japanische Motorradhersteller Yamaha hat in letzter Zeit sehr schlechte Absatzzahlen gehabt, was vielleicht an den nicht ganz ausgereiften Modellen lag. Doch jetzt will Yamaha mit ihrem neuen Modell, MT-07, wieder durchstarten.

Das Motorrad Modell soll Yahmaha wieder an die Spitze bringen und wieder den Umsatz einbringen, denn sie stehen kurz vor der Pleite. Das neue Modell selber besitzt 75 PS und wiegt nur 175 Kilo wenn es vollgetankt ist.

Außerdem ist das Motorrad mit 5.495 Euro, beziehungsweise mit ABS 5.995 Euro im Vergleich recht billig. Das Motorrad kann auch mit einem A2 Führerschein gefahren werden und nicht nur mit einem A1 Führerschein, jedoch muss man eine Drossel einbauen. Dann hat das Motorrad noch 48 PS.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linushsv
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Modell, Rennen, Yamaha
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2014 17:13 Uhr von incredibledog
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
> Das Motorrad kann auch mit einem A2 Führerschein gefahren werden und nicht nur mit einem A1 Führerschein

???
A1 ist der kleine schein.

A1 = 125ccm bis 15ps. Mit A1 kann mans gar nicht fahren
A2 = bis 48PS mit drossel geht
A (=unbeschränkt) geht selbstverständlich
Kommentar ansehen
01.08.2014 19:23 Uhr von kuno14
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sieht in matt nett aus.leider kostet abs aufpreis.find das heut nicht mehr ok.
Kommentar ansehen
01.08.2014 21:19 Uhr von d1pe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die MT-07 ist schon seit einigen Monaten auf dem Markt und kaum mehr lieferbar. Wer jetzt bestellt wartet im schlimmsten Fall einige Monate. Die Konkurrenz mit Suzuki Gladius, Kawasaki er-6n oder Triumph Street Triple können nicht mit den technischen Daten und vor allem nicht mit dem Preis der MT-07 mithalten. Die KTM Duke 690 liegt mit 8.000€ deutlich über dem Preis der 07. Viele Kunden greifen aber wegen der Lieferengpässe der 07 dann doch zur Konkurrenz.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?