01.08.14 15:09 Uhr
 260
 

Es gibt jetzt mehr als 10.000 Reptilienarten

Die Zahl der verschiedenen Tierarten wird immer größer. So hat die Gruppe der Reptilien inzwischen mehr als 10.000 bekannte Arten. Die 10.000. Art ist ein Bodenfingergecko, der im Hochland von Laos zu Hause ist.

Die zentrale Datenbasis für Reptilienarten wird in den USA gepflegt. Dr. Peter Uetz vom Zentrum für die Erforschung biologischer Komplexität der Virginia Commonwealth University, sowie seinem Programmierer Ji?í Hošek betreiben die Datenbank.

Reptilien sind mit inzwischen mehr als 10.000 bekannten Arten deutlich größer als die Gruppe der Amphibien (rund 7000) und Säugetiere. Von Letzteren sind den Biologen lediglich rund 5000 verschiedene Arten bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Art, Anzahl, Reptil
Quelle: koeln-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"
Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2014 15:42 Uhr von ROBKAYE
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Und US-Außenminister Kerry gehört zu einer davon:

https://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
01.08.2014 15:46 Uhr von ted1405
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Der Titel is´ aber ein bisschen daneben:
"Es gibt jetzt mehr als 10.000 Reptilienarten" ...

ach!? ... gestern gab es die noch nicht?
Cool ... dann ist das wirklich eine sehr erstaunliche News.

;-)
Kommentar ansehen
01.08.2014 15:47 Uhr von ROBKAYE
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Nachmal Kerry mit seiner schlangenähnlichen Zunge... echt creepy:

https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
02.08.2014 06:37 Uhr von Jerryberlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Darunter auch die Frau meines Nachbarn ...
Kommentar ansehen
02.08.2014 09:26 Uhr von NoGo
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
´Es gibt jetzt mehr als 10.000 Reptilienarten´
Vermehren die sich? Spontane Mutation?
Was für ein Blödsinn. Es werden lediglich immer mehr Arten gefunden. Andererseits sterben wahrscheinlich andauernd Arten aus, die noch nie jemand gesehen hat.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"
Traurige Gewissheit: Vermisster Siebenjähriger auch Anschlagsopfer von Barcelona


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?