01.08.14 13:35 Uhr
 391
 

Kaarst: 49-Jährige parkt betrunken neben Streifenwagen

Am Kaarster See parkte eine Frau ihren Wagen im absoluten Halteverbot, ungeachtet des Streifenwagens der direkt neben ihrem Auto stand.

Die Polizisten wollten die 49-Jährige auf ihr Parkvergehen aufmerksam machen, als diesen auffiel, dass die Dame erhebliche Schwierigkeiten beim Öffnen der Fahrertür hatte. Den Grund dafür fanden die Beamten schnell: Neben einer deutlichen Alkoholfahne hatte sie auch eine Flasche Doppelkorn dabei.

Die Polizisten nahmen die Dame mit auf die Polizeiinspektion, wo eine Blutprobe gemacht wurde. Neben einer Anzeige wegen Trunkenheit am Steuer erwartet die Frau eventuell ein Verfahren wegen Fahrens ohne Führerschein, denn diesen konnte sie auch nicht vorlegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: djgrafb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Betrunkener, Streifenwagen, Halteverbot, Kaarst
Quelle: wz-newsline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen