01.08.14 12:15 Uhr
 467
 

Niederlande: "Juden sind unsere Brüder"-Aktion in den Moscheen

In den Moscheen in den Niederlanden sorgt man sich wegen den zunehmenden Konflikten zwischen den Religionen. Aus diesem Grund haben der Moscheerat und die "Union Marokkanischer Moscheen" in den Niederlanden eine Aktion aufgesetzt.

Die Organisatoren erklärten, man wolle nun in den Moscheen gezielt religiöse Gruppierungen ansprechen und so versuchen, rassistisch begründete Vorfälle einzudämmen. Diese Vorfälle haben in letzter Zeit stark zugenommen.

Der Moscheerat geht damit deutlich auf Distanz zu den muslimischen Jugendlichen, die in antisemitische Delikten verwickelt sind. Die Aktion soll die Brüderlichkeit zwischen Islam und Judentum, von der im Koran und in der Tora die Rede ist, verdeutlichen und verstärken.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Niederlande, Aktion, Moschee, Juden, Toleranz
Quelle: nltimes.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie
Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2014 12:53 Uhr von Knutscher
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Gut gemeinte Aktion. Aber solange man nicht erkennt, das die Religionen ansich das Problem sind, wird sich nie was ändern
Kommentar ansehen
01.08.2014 13:21 Uhr von Neru
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Das einzige was sich ändern würde wen man Religionen entfernt ist das der Mensch sich andere Gründe suchen muss. Die Gewalttätigkeit steckt im Menschen, die Religion ist nur ein Vorwand um diese auszuleben.
Kommentar ansehen
01.08.2014 15:43 Uhr von Tamerlan
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Um Religion gehts bei dem Konflikt auch weniger. Gute Aktion sich von Leuten zu distanzieren, die die sowieso schon schwierige Sitation auch noch religiös aufbauschen wollen. Ist Quatsch, dass sich Juden in Europa verstecken müssen, wegen den Taten von Israel.
Kommentar ansehen
02.08.2014 20:55 Uhr von azru-ino
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
und jetzt müssten Synagogen gleichziehen

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?