01.08.14 12:08 Uhr
 529
 

Italien: Bischof streicht Sprechstunde in zweitem Amtssitz wegen Strafzetteln

Ein italienischer Bischof hat an seinem zweiten Amtssitz die Sprechstunde gestrichen.

Grund dafür sind zwei Strafzettel, die er bekam, weil er sein Auto im Halteverbot hatte, während er seine Sprechstunde an seinem zweiten Amtssitz abhielt. Er bezahlte die Strafen aus eigener Tasche und beschloss, seine Diensträume dort nicht mehr aufzusuchen, was er der Bistumsverwaltung mitteilte.

An seinem zweiten Amtssitz bekam der Bischof keine spezielle Fahrerlaubnis, um sein Auto in einer Parkverbotszone nahe seines zweiten Amtssitzes abzustellen, weil er kein Einwohner des Ortes ist.


WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Italien, Bischof, Streichung, Amtssitz, Sprechstunde
Quelle: kath.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Feuerwehreinsatz in Berlin: Neunjähriger sperrt sich beim Spielen in Tresor ein
"Face controlled gaming": iPhone-X-Spiel Rainbow - Augenbrauen als Controller
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2014 12:12 Uhr von Leimy
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Oha da wird einer sauer, nur weil er keine Sonderbehandlung bekommt. Andere Arbeitnehmer haben auch mit sowas zu kämpfen.
Kommentar ansehen
01.08.2014 13:47 Uhr von maxyking
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gut für die Leute, müssen sie sich das dumme Gelaber nicht anhören. Es zeigt auch wie sich diese Kirchen Spinner immer noch sehen, als etwas ganz besonderes, über dem Gesetz sowieso.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?