01.08.14 09:30 Uhr
 131
 

Rückrufe und kein Ende: Jetzt ist Hyundai dran - Automatikgetriebe fehlerhaft

Die massenhaften Rückrufe der Autobauer nehmen kein Ende und erreichen jetzt auch die Koreaner.

Konkret geht es um Hyundai. Der Autobauer muss in den USA rund 900.000 Sonatas in die Werkstätten zurückholen.

Grund sind Probleme mit dem Automatikgetriebe. Das kann den falschen Gang anzeigen, was zu gefährlichen Situationen führen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Ende, Rückruf, Hyundai, Getriebe, Automatik
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?