01.08.14 09:13 Uhr
 3.898
 

Video: Bei der Untersuchung eines alten Hauses wurde etwas unheimliches aufgenommen

Forscher untersuchten gerade ein altes Haus aus dem 16. Jahrhundert, als sie mit einer Videokamera etwas unheimliches aufnahmen.

Auf einer Treppe im Chester Stanley-Palast, so der Name des alten Gemäuers, bewegte sich auf einer Treppe eine geisterhafte Erscheinung. Die beiden Team-Mitglieder im Vordergrund bemerken von den Vorgängen hinter sich nichts.

Die Vorgänge auf der Treppe wurden später, bei der Sichtung des gesamten Videomaterials, entdeckt. Die Kuratorin des alten Hauses informierte später die Forscher, dass die Treppe zu einem Raum führt, wo früher ein Mann ums Leben kam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Video, Haus, Untersuchung
Quelle: unexplained-mysteries.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen
"Penis schuld am Klimawandel": Forscher legen Fachzeitschrift mit Studie herein
Ältester Mensch stammt vielleicht nicht aus Afrika, sondern Südosteuropa

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2014 09:16 Uhr von blade31
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Ich seh nur Staub und Insekten aber ok

GHOSTFACERS
Kommentar ansehen
01.08.2014 09:37 Uhr von Strassenmeister
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Da ist der Oma nur das Staubtuch (voller Fusel,sehr schwer) heruntergefallen!


Könnte man solche News nicht unter Wissenschaft sondern unter der neuen Rubrik "Blödsinn" ablegen?
Kommentar ansehen
01.08.2014 09:39 Uhr von seth0s
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ohman, die machen Bilder vom Mond in Wahnsinnshochauflösender Qualität und hier... ?
Kommentar ansehen
01.08.2014 09:42 Uhr von Jaecko
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
War da vielleicht Vollmond, der durch ein Fenster schien und sich bewegende Wolken, die das verursacht haben?
Könnte aber auch einfach ein Kompressionsartefakt der Kamera sein oder auch einfach ein Effekt durch geänderte Belichtungszeit/Blende der Kamera.
Kommentar ansehen
01.08.2014 09:56 Uhr von kuno14
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wo sind die ghostbusters?
Kommentar ansehen
01.08.2014 13:27 Uhr von daiakuma
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich seh da GAR nix
Kommentar ansehen
01.08.2014 18:58 Uhr von bauernkasten
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei 3 Pixeln pro Quadratmeter kann das zwischen nichts und gar nichts so gut wie alles sein.
Kommentar ansehen
01.08.2014 21:49 Uhr von Crazyhound
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sehe nur Pixelsalat..
Kommentar ansehen
01.08.2014 22:06 Uhr von fraro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Kamera haben sie bestimmt da im Haus gefunden und war auch aus dem 16. Jahrhundert ;-)
Kommentar ansehen
01.08.2014 22:28 Uhr von advicer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Geist macht das Peace-Zeichen, also kein Grund zur Besorgnis.
Die Ohren stehen ein wenig ab und die Warze auf der Nase ist hässlich, ansonsten ein netter Geist.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: In Norddeutschland schläft man besser als im Süden des Landes
Essen: 37-Jährige wegen ungenügender Impfung an Masern gestorben
USA: Student beendet US-Elite-Uni Harvard mit Rap-Album als Abschlussarbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?