01.08.14 08:28 Uhr
 1.139
 

USA: Bezeichnung "Kokain-Nase" führt zur Klage gegen Schönheitschirurgen

Laut einer 55 Jahre alten Patientin hat ein 68-jähriger, plastischer Chirurg auf seiner Webseite ohne ihr Einverständnis mit Vorher-Nachher-Fotos ihrer Nase geworben.

Dabei soll er ihr Riechorgan als Kokain-Nase bezeichnet haben.

Laut Klageschrift soll trotz der teilweisen Unkenntlichmachung ihres Gesichts mit schwarzen Balken der Frau ein großer psychischer Schaden in Form von Verzweiflung, Scham und Verlegenheit durch die Veröffentlichung der Fotos entstanden sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Klage, Kokain, Nase, Chirurg, Bezeichnung
Quelle: thesmokinggun.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2014 09:19 Uhr von Fred_Flintstone
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch fachlich korrekt beschrieben:
“Pre-operative view of a cocaine injured nose with collapse of the nasal lining.”

Also was will die Tante? Psychischer Schaden? Hatte sie schon vorher.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?