01.08.14 08:10 Uhr
 180
 

Fußball/Qualifikation zur Europa League: Mainz schlägt Asteras Tripolis

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 und ihr neuer Trainer Kasper Hjulmand hat seine (Pflichtspiel)-Premiere gemeistert und haben mit 1:0 im Hinspiel in der Qualifikation zur Europa League gegen Asteras Tripolis gewonnen. Shinji Okazaki erzielte mit dem Pausenpfiff den Siegtreffer.

In der 45. Minute erzielte der Japaner die zu diesem Zeitpunkt schmeichelhafte Pausenführung, als Ja-Chooel Koo eine Hereingabe mit dem Kopf verlängerte und somit die Abwehr des griechischen Vertreters durcheinanderwirbelte. Okazaki stand zur rechten Zeit am richtigen Ort und bugsierte den Ball über die Linie.

Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit hatte Ziguy Badibanga die Gelgenheit zum Ausgleich der Griechen, jedoch hatte er freistehend vor dem Mainzer Torhüter Loris Karius vergeben, als er den Ball vorbeisetzte. Der Rest des Spiels verlief ohne große Aktionen. Am Ende stand eine geglückte Premiere.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleinstadt_dorf
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Europa, Qualifikation, Mainz, Europa League, FSV Mainz 05, Tripolis
Quelle: kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2014 10:29 Uhr von Romendacil
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nach dem Auftritt könnte ich Paderborn in seinem ersten BL-Spiel durchaus einen Sieg zutrauen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?