31.07.14 21:20 Uhr
 2.530
 

Neuer General der US-Armee kommt aus Deutschland

Ab dem 4. August wird Brigadegeneral Markus Laubenthal neuer Stabschef des US-Heeres in Europa (USAREUR) mit Sitz in Wiesbaden und somit Stellvertreter von Kommandeur Donald Campbell.

Dem USAREUR unterstehen 37.000 US-Soldaten, von denen 90 Prozent in Deutschland stationiert sind. Vom Dienst aus wird die Zusammenarbeit mit 51 Ländern koordiniert. Ebenso gehören hierzu auch der Einsatz der ISAF in Afghanistan.

Campbell sprach von einem "kühnen, großen Schritt" bei der Zusammenarbeit mit den deutschen Verbündeten. Gegenüber dem "Wiesbadener Kurier" hatte Campell bereits im März darauf hingewiesen, dass zukünftig ein General der Bundeswehr die deutsch-amerikanische Zusammenarbeit stärken werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Knutscher
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Neuer, General, US-Armee
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2014 21:37 Uhr von TeKILLA100101
 
+22 | -8
 
ANZEIGEN
Ist das ein kläglicher Versuch die Spionageaktionen vergessen zu machen?

[ nachträglich editiert von TeKILLA100101 ]
Kommentar ansehen
31.07.2014 23:31 Uhr von usambara
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.08.2014 01:02 Uhr von Truth-Hahn
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Passt, wir sind ja eh das Puerto Rico Europas.
Kommentar ansehen
01.08.2014 07:45 Uhr von Lederriemen
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Kabellost du bist hier mit weitem Abstand der extremste Spinner!
Kommentar ansehen
01.08.2014 09:50 Uhr von mort76
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kabellost,
es ist nicht so, daß Ratten zwangsläufig einen "Führer" brauchen- die Rangordnung entwickelt sich dynamisch, es gibt verschiedene Formen, die sich ergeben können, und die Führerschaft wechselt bei der nächstbesten Gelegenheit, gerne auch durch "Tyrannenmord".
Eigentlich versucht jede gesunde Ratte, der "Führer" zu werden, Unterordnung wird nicht angestrebt- Führerschaft ist das Ziel, nicht die Unterordnung oder das geführt-werden.

Wenn schon, dann wären Bienen vermutlich das geeignete Beispiel.
Kommentar ansehen
01.08.2014 11:22 Uhr von dragon08
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wow @Kabellost , kaum Angemeldet und schon Forumtroll !

Von 0 auf 100 in 0 Sec , Super Leistung °

Und wenn man keine Ahnung hat ,.... Du weißt schon , oder ?
Kommentar ansehen
02.08.2014 09:54 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SerienEinzelfall

So gesehen ist es auch nicht schlimm. aber jedes "nicht in den Arsch kriechen" fassen die direkt als Grund auf, mal eben kein Geld in unsere Region zu bringen. Da werden eben nicht die Bars besucht oder in unseren Geschäften eingekauft. Da wird ausnahmslos auf dem Militärstützpunkt in Amiläden gekauft...

Und schwups ist wieder eine Abhängigkeit geschaffen...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA
Deutschland/Schweiz: Nach Partnertausch nun Kindertausch - Für Sex.!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?