31.07.14 12:44 Uhr
 85
 

Italien: Anteile des Energienetzes werden an China verkauft

Italien gab kürzlich bekannt, Anteile seines Energienetzes an China verkaufen zu wollen. Die staatliche Bank Cassa Depositi e Prestiti teilte mit, dass der staatliche chinesische Netzbetreiber State Grid Corp. für ungefähr 2,1 Milliarden Euro 35 Prozent an der Energie-Holding CDP Reti erhalte.

Die Energie-Holding CDP Reti befindet sich zu 80 Prozent in Besitz des italienischen Staates. Nach dem Verkauf der Anteile an China, sollen weitere 14 Prozent an Investoren aus Italien verkauft werden.

Das Geschäft ist der neueste Coup in einer Reihe von Einkäufen der chinesischen Regierung. China investiert vor allem in staatseigene Infrastrukturen von europäischen Staaten, die durch die Finanzkrise angeschlagen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: call_me_a_yardie
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Italien, Energie, Kauf
Quelle: faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel reagiert gelassen und deutlich auf Donald Trumps Kritik
Stasi-Vorwürfe: Rücktritt des Berliner Baustaatssekretärs Andrej Holm
Rechte im EU-Parlament sperrt nicht-genehme Medien vom Fraktionskongress aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?