31.07.14 12:37 Uhr
 298
 

Kim Dotcom muss Vermögen offenlegen

Kim Dotcom wurde nun von einem neuseeländischen Gericht dazu verurteilt, sein gesamtes Vermögen offenzulegen.

Die klagenden Medienkonzerne aus den USA befürchten, dass der aus Deutschland stammende Internetmillionär gerade versucht, sein Vermögen auf Konten seiner Internet-Partei verschwinden zu lassen.

Sollte er letztlich auf Schadenersatz wegen Urheberrechtsverletzung durch megaupload.com verurteilt werden, wäre ein Zugriff auf diese Gelder nicht mehr möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vermögen, Kim Dotcom, Offenlegung, Dotcom
Quelle: pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hongkonger Gericht gibt Vermögensteile und Container von Kim Dotcom frei
Neuseeland will Kim Dotcom an die USA ausliefern
Kim Dotcom erneut vor Gericht - Droht nun doch Auslieferung an die USA?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2014 22:38 Uhr von Holzmichel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte sie IHN damals weggesperrt und an die USA ausgeliefert, gebe es dieses aktuelle Problem überhaupt nicht!!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hongkonger Gericht gibt Vermögensteile und Container von Kim Dotcom frei
Neuseeland will Kim Dotcom an die USA ausliefern
Kim Dotcom erneut vor Gericht - Droht nun doch Auslieferung an die USA?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?