31.07.14 12:05 Uhr
 4.988
 

Düsseldorf: Streit um Champignons endet mit Mord durch Koch an drei Menschen

Ein Mord an drei Menschen im Februar hatte seinen Ursprung in dem banalen Streit um Champignons.

Weil ein Koch sich durch seine Anwälte schlecht vertreten fühlte, rächte er sich und tötete seine Verteidigerin.

Der aus China stammende Mann stach in der Anwaltskanzlei noch einen Kollegen nieder und in einem anderen Anwaltsbüro erschoss er eine Mitarbeiterin. Nun muss sich der Mann vor dem Düsseldorfer Landgericht für die Taten verantworten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit, Mord, Düsseldorf, Koch, Champignon
Quelle: sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2014 12:09 Uhr von Uncle_Dave
 
+34 | -2
 
ANZEIGEN
Man kann über Chinesen sagen was man will, aber streite niemals mit einem Chinesen wegen Essen...
Kommentar ansehen
31.07.2014 12:41 Uhr von Lederriemen
 
+45 | -12
 
ANZEIGEN
Aha, wenn es ein "Chinese" ist, wird das Kind auf einmal dick und fett beim Namen genannt. Warum nicht auch bei Türken/Arabern? FRAGEN MÜSSEN ERLAUBT SEIN
Kommentar ansehen
31.07.2014 12:59 Uhr von spoderman
 
+8 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.07.2014 13:31 Uhr von rpk74ger
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
@spoderman ... es geht nicht um die Quelle, sondern um SN selbst... Liest man eine News mit Gewaltverbrechen, in der kein eindeutige(r) Name oder Nationalität genannt wird, ist es meist ein Täter aus dem türkisch/arabischem Raum
Kommentar ansehen
31.07.2014 13:36 Uhr von StraßenKind
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Argh..schlechte Recherche!
Da fehlen noch einige Infos, u.a. zur letzten Tat.
Diese wird hier gar nicht erwähnt.
Kommentar ansehen
31.07.2014 13:44 Uhr von tobsen2009
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Chinesen habe ich bisher immer sehr höflich erlebt, wenn da mal einer hier querschießt dann ist das noch lange keine "Fachkraft" .. aber eins stimmt, man sollte nicht mit einem Chinesen über`s Essen streiten :D

Jeder hat so seine Kultur, und die Chinesen sind da fast so wie Franzosen, nur das Chinesen zudem auch schnell angepiselt sind wenn man als Gast bei denen den Teller leer isst weil es so gut geschmeckt hat. Dann fühlen die sich schlecht, weil sie dann denken das sie unhöfliche Gastgeber sind die nicht genug für ihre Gäste eingekocht haben.

Wie man sieht, hat jeder so seine eigene Themen wo man nicht drum streiten sollte, bei den Facharbeitern ist es der Glaube.. bei den Chinesen das Essen :D

[ nachträglich editiert von tobsen2009 ]
Kommentar ansehen
31.07.2014 13:50 Uhr von Pavlov
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@ Lederriemen

Da du damit ja sehr gute Erfahrung hast: Tut Dummheit eigentlich weh? Was ein Schwachsinn ihr hier manchmal schreibt...

Ok, jetzt hab ich auch Schwachsinn geschrieben, denn ihr schreibt eigentlich immer Schwachsinn!
Kommentar ansehen
31.07.2014 14:06 Uhr von Holzmichel
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Der Kerl tickt doch nicht mehr ganz richtig. ER sollte in eine Zwangsjacke gesteckt und für immer in einer Gummizelle weggesperrt werden!!!
Kommentar ansehen
31.07.2014 14:24 Uhr von Schnulli007
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist auch der Grund, warum ich letztens beim Chinesen den Hund brav und ohne murren gegessen habe.
Der Koch stand mit einem Hackebeil an der Tür zur Küche und beobachtete mich.
Kommentar ansehen
31.07.2014 14:27 Uhr von maxyking
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Dreist das er 2 Leute erstochen hat bevor er seine Pistole benutzt hat, hat er gedacht er hebt sich die Kugeln für später auf oder was war da los.
Kommentar ansehen
31.07.2014 21:19 Uhr von Azureon
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das waren gar keine Champignons!
Kommentar ansehen
01.08.2014 10:13 Uhr von faktkonkret
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
wusste gar nicht das Chinesen Champignons verwenden. Die haben ihre eigene Sorte Pilze.
Chinesen wissen sehr wohl unserer deutschen Kultur und richten sich danach. Sie sind nicht so dumm, nicht zu wissen das es in Deutschland eine gute Geste ist den Teller leer zu essen und damit zeigen es hat gut geschmeckt. In China selbst kann dies wohl anders sein.
Choleriker gibt es in deutschen Küchen haufenweise viele davon deutsche. Manch ein Angestellter ist froh, wenn er nach vielen beleidigenden Aussagen auch noch heil aus der Küche kommt. Und vorweg ich bin bereits seit über 40 Jahren in der Gastronomie tätig.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?