31.07.14 12:02 Uhr
 108
 

Düsseldorf: Ladendieb festgenommen

Sehr starrköpfig war gestern ein 21-Jähriger auf seiner Diebestour innerhalb der Bilk Arcaden.

Zweimal versuchte der Ladendieb Waren aus einem Elektofachgeschäft zu entwenden. Morgens wurde dieses von dem Ladendetektiv und der dazu gerufenen Polizei vereitelt. Davon ließ sich dieser allerdings nicht abhalten, es am Abend noch einmal zu probieren, er wurde wieder erwischt.

Die Polizei nahm den 21-Jährigen fest. Er sitzt nun in Untersuchungshaft und soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden. Das Hausverbot bekam er gleich dazu.


WebReporter: djgrafb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Festnahme, Ladendieb
Quelle: wz-newsline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Teenie sticht Mann nieder - "Ist mir doch egal, ich bin erst 14"
Beamter erhält Entschädigung: Unschuldig wegen sexuellem Missbrauchs in Haft
USA: Ehemaliger nordkoreanischer Häftling auf mysteriöse Weise gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2014 12:02 Uhr von djgrafb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie dumm kann man denn bitte schön sein. Der schien ja sehr von sich überzeugt zu sein es zwei mal in ein und demselben Laden zu probieren, ist doch klar dat der Ladendetektiv auf den ein Auge hat sobald er dat Geschäft betritt. Kann froh sein wenn keine Anzeige wegen Hausfriedensbruch oben drauf kommt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?