31.07.14 12:14 Uhr
 81
 

Barmen: Karibisches Flair auf dem Johannes-Rau-Platz

Das Team von "Young4mation" aus Dortmund lässt vom 08. - 12. August den Barmer Johannes-Rau-Platz in einem karibischen Flair erstrahlen. Das erste Mal findet "Barmen Karibisch" statt. Die Standortgemeinschaft IG Barmen-Werth hat die Veranstaltung mit angeworben und Türen dafür geöffnet.

Eine 40 Zentimeter Sandschicht wird aufgetragen und auch Palmen sollen den Rathausplatz für dieses Wochenende in einem karibischen Flair erstrahlen lassen. Neben einem Beach-Volleyball-Turnier wird es auch Latino-Livemusik geben. Ein richtiges Programm wurde erarbeitet.

Sebastian Locher und sein Team von Young4mation: "Wir waren schon in Dortmund, Herne, Hamm und Witten. Auch aus anderen Städten gibt es schon Anfragen" Sollte das "Festival" ein Renner werden, so überlegt man dieses zu wiederholen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: djgrafb
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Platz, Festival, Wuppertal, Karibik, Johannes
Quelle: wz-newsline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Claudia Cardinale verteidigt Retusche an ihrem Foto als "überzeugte Feministin"
Sophia Thomalla nun wohl mit Gwen Stefanis Ex-Mann liiert
Star Wars Battlefront 2 nun offiziell angekündigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2014 12:14 Uhr von djgrafb
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Find ich gut, ist mal was anderes und passt ein wenig zum Konzept "das neue Barmen", und dennoch ist es anders wie der Elberfelder Cocktail. Also keine Konkurrenz Veranstaltung.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben
Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert
Donald Trump erlaubt umstrittenen Waffenexport nach Bahrain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?