31.07.14 12:08 Uhr
 2.511
 

"Fuck for Forest": Film läuft in Münchner Open-Air-Kino

Open-Air-Kinos gibt es in Deutschland viele, dabei laufen meist Mainstream-Streifen. Insofern sticht das Programm in einem Münchner Open-Air-Kino aus dem Rahmen.

Zu sehen ist "Fuck For Forest" - ein Dokumentarfilm über eine Truppe, die Pornos dreht und mit den Erlösen der Umwelt hilft.

"Wer ein Problem damit hat, Aktivist Dan dabei zuzusehen, wie er sich nach dem Sex mit der Inderin Kajaal eine Mischung aus Blut und Sperma von den eigenen Fingern leckt, sitzt definitiv im falschen Film", warnt eine Filmkritik-Seite.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: München, Film, Kino, Air, Fuck for Forest
Quelle: lust.tz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

YouTuber Leon Machere von Polizei festgenommen
Finale von "The Voice Kids" mit Zuschauerrekord
Kolumbien: Rapper Wiz Khalifa raucht Joint an Grab von Drogenbaron Pablo Escobar