31.07.14 11:31 Uhr
 11.319
 

Dänemark: Überreste einer geschlagenen, antiken Armee birgt ein grausiges Geheimnis

Im Jahr 2012 wurde in der Nähe von Skanderbord in Dänemark ein sensationeller Fund gemacht. In einem Feuchtgebiet wurden die Überreste einer Armee entdeckt.

Die Armee wurde vor ungefähr 2.000 Jahren besiegt und die toten Körper der Soldaten in den Sumpf geworfen.

Neuere Untersuchungen der Überreste brachten nun eine grausige Entdeckung zum Vorschein. Die gefallenen, ungefähr 1.000 Krieger wurden in Nachkriegs-Ritualen noch brutal geschändet, bevor sie in den See geworfen wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Armee, Geheimnis, Dänemark, Überreste
Quelle: ancient-origins.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2014 13:16 Uhr von verloren
 
+12 | -0