31.07.14 11:05 Uhr
 3.987
 

Berlin: Pfleger soll Wachkoma-Patientin sexuell missbraucht haben

Nach Angaben der Polizei in Berlin soll es in einer Reha-Klinik zu einem sexuellen Missbrauch einer Wachkoma-Patientin gekommen sein.

Laut den Beamten handelt es sich bisher noch um einen Anfangsverdacht, der sich allen Anschein nach gegen einen Pfleger der Einrichtung richtet.

Die Spurensicherungsspezialisten des LKA haben ihre Ermittlungen aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Vergewaltigung, Missbrauch, Verdacht, Pfleger, Wachkoma
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2014 11:51 Uhr von Jem110
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
Krankes Schwein! Will gar nicht wissen wieviele unendteckte Fälle es noch gibt!
Kommentar ansehen
31.07.2014 12:11 Uhr von djgrafb
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Einen konkreten Tatverdacht gebe es noch nicht. Ziemlich schwammiger Verdacht, da er ja noch nicht bestätigt ist.
Kommentar ansehen
31.07.2014 12:36 Uhr von Destkal
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
mein name ist buck...
Kommentar ansehen
31.07.2014 12:45 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und zwei der User hier sind gleich mit gefletschten Zähnen auf den Zug aufgesprungen...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?