31.07.14 10:48 Uhr
 98
 

Bonn: 41-Jähriger Bonner wegen Veruntreuung verurteilt

Wegen Untreue in 33 Fällen, Betrugs und Urkundenfälschung wurde ein 41-Jähriger am gestrigen Mittwoch in Bonn zu einer Bewährungsstrafe von 22 Monaten verurteilt.

Nachdem der 41-Jährige seinen Job als Handelsvertreter verlor, griff dieser als "Schatzmeister" eines Bonner Golfklubs in die Klubkasse. Er veruntreute so 56.860 Euro, nach seiner Aussage, um über die Runden zu kommen.

Von der Angst getrieben, der Griff in die Kasse könne auffliegen, schloss der 41-Jährige einen Kreditvertrag ab, allerdings mit gefälschtem Gehaltsnachweis. Die Mutter half auch aus. So zahlte er während der Zeit 39.000 Euro in die Kasse zurück. Im Oktober wurde dieser dann in Spanien festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: djgrafb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Betrug, Bonn, Veruntreuung, Urkundenfälschung
Quelle: rundschau-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Prostitutionsgesetz: Freier werden "unfreier"
LKA-Chef zieht Zwischenbilanz in der Flüchtlingskrise
Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2014 10:48 Uhr von djgrafb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja. Ich würde sagen sehr Reumütig der Mensch. ich mein 50.000 sind ja nich mal eben eingenommen, da wollte er wohl hoch hinaus. Aber wie sagt man die Mühlen mahlen langsam, aber sie mahlen xD

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Prostitutionsgesetz: Querelen bei den Sexworker-Verbänden
Neues Prostitutionsgesetz: Freier werden "unfreier"
Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?