30.07.14 20:31 Uhr
 79
 

Güstrow: Ausstellung mit Werken von Ernst Barlach

Ab Anfang August wird in Güstrow eine neue Ausstellung rund um den Bildhauer Ernst Barlach zu sehen sein.

Barlach galt, wie viele andere Künstler seiner Zeit, zu Beginn des ersten Weltkrieges als vehementer Kriegsbefürworter.

Diese Einstellung änderte sich jedoch nach seiner Kriegsausbildung. In "Ich glaube, wer den Krieg malen will, muss erst den Frost malen lernen" sind viele bislang unveröffentlichte Werke Barlachs zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Ernst, Güstrow
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken
Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trennungskinder haben es schwerer im Leben
Sozialstunden wegen Polizisten-Bepöbelung für Schalke-Profi Donis Avdijaj
Kandidat schafft es, nach 3.899 Bewerbungen endlich zu "Wer wird Millionär"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?