30.07.14 18:57 Uhr
 3.699
 

Reichsflugscheibenexperte Dr. Axel Stoll verstorben

Unbestätigten Quellen zufolge ist in den vergangenen Tagen Dr. Axel Stoll in Berlin verstorben. Stoll hatte durch Videos der von ihm veranstalteten "Neuschwabenland-Treffen" im Internet Berühmtheit erlangt.

Stoll, ehemaliger ABC-Waffenoffizier der Nationalen Volksarmee, Hauptstrahlenschutzbeauftragter der DDR und verantwortlicher KGB-Offizier für Massenvernichtungswaffen war 2010 sogar vom History Channel zum Thema Reichsflugscheiben interviewt worden und galt als Koryphäe auf diesem Gebiet.

Er vertrat unter anderem die Thesen dass die Erde nur ein Strafplanet der "Galaktischen Konföderation" sei und dass "Arier" ursprünglich eine hochentwickelte Zivilisation aus dem Planetensystem Aldebaran gewesen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ladehemmung
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Berlin, Arzt
Quelle: menify.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2014 18:57 Uhr von Ladehemmung
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Schade um den Guten, war immer wieder herrlich sich seine Vorträge anzusehen. Na ja man munkelt ja er ist mittels Reichsflugscheibe nach Aldebaran geflohen und nicht wirklich tot.
Kommentar ansehen
30.07.2014 19:00 Uhr von blade31
 
+23 | -11
 
ANZEIGEN
Er war auch überzeugt von Chem Trails und der Fernseher war für ihn der "Elektro Jude"...
Ein rechter Esoteriker und Spinner

muss man wissen ne

[ nachträglich editiert von blade31 ]
Kommentar ansehen
30.07.2014 19:36 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
MUSS MAN WISSEN!
Kommentar ansehen
30.07.2014 19:40 Uhr von tutnix
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
schade, ich wollte noch so gerne wissen, wo der russe seine 300 km/h schnellen kampfpanzer genau versteckt.
Kommentar ansehen
30.07.2014 20:47 Uhr von Gimpor
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Er durfte den Strafplaneten verlassen und ist jetzt an einem besseren Ort. Ruhe in Frieden, du komischer Kautz :)
Kommentar ansehen
30.07.2014 21:17 Uhr von Holzmichel
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn ich mich nicht sehr irre, dann ist soeben solch eine Reichsflugscheibe an meinem Fenster vorbeigeflogen!
Kommentar ansehen
30.07.2014 23:14 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Mann könnte jetzt sagen.. ein Spinner weniger.. aber leider wird es wohl eher heißen .. ein Märtyrer mehr..

Egal.. manche Menschen brauchen halt Märchen an die sie sich klammern.
Kommentar ansehen
30.07.2014 23:29 Uhr von STN
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Truth_Hurts

Aldebaran und nicht Alderaan.
Aldebaran ist ein wirklich existierendes Sonnensystem mit einen roten Riesen als Hauptstern.


Ist euch schon aufgefallen das alle Aliens und co nur aus Sonnensystemen mit Namen wie "Sirius", "Aldebaran", Centauri, Procyon oder Belatrix aber nie aus Sonnensystemen wie "HD 149026" oder "OGLE-2005-BLG-390L" kommen.
ist komisch, ist aber so.... :D
Kommentar ansehen
31.07.2014 00:44 Uhr von NoPq
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Neeeeeeeeeeeeeein
Kommentar ansehen
31.07.2014 01:09 Uhr von Rammar
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ihr unterschätz alle was dieser mann geschafft hat, viele, die meisten haben gelacht, viele haben aber auch nachgedacht, allein schon die wiederlegung seiner theorien ist ein fortschrtitt, egal in welche richtung... :P
Kommentar ansehen
31.07.2014 03:47 Uhr von polyphem
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Er wusste zuviel und musste weg!!
Kommentar ansehen
31.07.2014 07:44 Uhr von Lederriemen
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
"Unbestätigten Quellen zufolge" , jeder komplette Vollidiot weiß, was das bedeutet: Geheimdienst! Der Mann wusste mehr, als manch einem da oben lieb ist, allein DESHALB ist er gestorben. Ich korrigiere mich: MUSSTE er sterben!
Kommentar ansehen
31.07.2014 08:02 Uhr von p75
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Reichsflugscheibenexperten sind genauso kompetent wie Tierärzte mit Fachrichtung rosafarbene Einhörner.
Kommentar ansehen
31.07.2014 08:06 Uhr von maxyking
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Warsteiner in seinen gedenken. Was Kamerad Mario jetzt wohl macht.
Kommentar ansehen
31.07.2014 08:34 Uhr von ghostinside
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hätte auf Shortnews eigentlich mehr Trauer erwartet...
Kommentar ansehen
31.07.2014 09:14 Uhr von Berundo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ruhe in Frieden. ;______;

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?