30.07.14 17:25 Uhr
 438
 

NSU-Terroristin Zschäpe soll Frau angegriffen haben

Eine Frau aus Jena hat ausgesagt, die nach eigenen Angaben 1996 von der Hauptangeklagten Beate Zschäpe gewaltsam attackiert wurde.

Zschäpe hatte sich angeblich beleidigt gefühlt und daraufhin die Frau angegriffen.

Nachdem Zschäpe 1998 untertauchte, muss sie sich jetz für zehn Morde und zwei Sprengstoffanschläge vor Gericht verantworten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Skypella
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, NSU, Aussage
Quelle: fr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen
Belgien: Nach London-Attacke - Anschlagversuch in Antwerpen gescheitert
Terroranschlag in London: Täter war Brite

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2014 17:25 Uhr von Skypella
 
+12 | -14
 
ANZEIGEN
Wichtiger neuer Hinweis im NSU-Prozess, der endlich auch die Angeklagte belastet. Nachdem lange nichts Neues vom Prozess zu hören war, gibt es wieder eine neue Wendung.
Kommentar ansehen
30.07.2014 18:43 Uhr von EynMarc