30.07.14 14:25 Uhr
 9.670
 

Er bereute nie: Letzter Navigator mit Hiroshima-Atombombe ist tot

Theodore van Kirk war einer der US-Navigatoren, die die verheerende Atombombe nach Hiroshima brachten, die 140.000 Menschen den Tod brachte.

Nun starb er im hohen Alter von 93 Jahren in Amerika.

Bis zuletzt bereute er dies nicht und hält den Abwurf für notwendig: Damals spürte er gar ein "Gefühl der Erleichterung", weil damit der Zweite Weltkrieg beendet wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: tot, Pilot, Atombombe, Letzter, Hiroshima
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berliner Polizei gibt Feierskandal zu: Es wurde getrunken, gepinkelt und gebumst
Bundeswehr-Soldat soll Iraner gewerbsmäßig nach Deutschland geschleust haben
15-Jährige missbraucht: Schauspieler Sebastian Münster erhält sechs Jahre Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

70 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2014 14:54 Uhr von Daffney
 
+31 | -7
 
ANZEIGEN
Alle anderen hatten doch schon kapituliert, insbesondere Deutschland. Was Japan mit der Fortführung des Krieges bezwecken wollte, wissen sie wohl nur selbst.
Kommentar ansehen
30.07.2014 14:55 Uhr von TausendUnd2
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Er war kein Pilot.
Unglückliche Überschrift übrigens.
Kommentar ansehen
30.07.2014 14:58 Uhr von Holzmichel
 
+58 | -13
 
ANZEIGEN
", die 140.000 Menschen den Tod brachte."

Dann kann ER ja jetzt mit den Toten von damals im Jenseits ZWIESPRACHE halten!!!
Kommentar ansehen
30.07.2014 15:19 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
@Daffney:
Man wollte bessere Kapitulationsbedingungen aushandeln und spielte deswegen auf Zeit. Geschlagen war ihr Militär im Grunde schon längst. Leider hat die japanische Führung zu hoch gepokert und am Ende alles verloren, incl. dem Totalverlust zweier Städte und tausender Menschenleben durch den Einsatz von Massenvernichtungswaffen. Das und die Kriegserklärung durch die vorher Japan gegenüber neutrale Sowietunion ließen Kaiser Hirohito keine andere Wahl, als die Bedingungen des Potsdamer Abkommens zu akzeptieren und zu kapitulieren.

Siehe z.B. hier: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
30.07.2014 15:19 Uhr von TimC1980
 
+21 | -23
 
ANZEIGEN
Zum einen hatten die Amerikaner zu der Zeit nicht die geringste Ahnung davon was für Spätfolgen ein solcher Bombenabwurfs nach sich zieht. Sie wussten nur sie hatten einen äusserst wirkungsvollen Sprengstoff in der Hand. Mehr wussten sie nicht.
Zweitens waren die beiden Bomben ursprünglich für Deutschland bestimmt. Die eine für Berlin die andere für Köln. Oder ersatzweise München oder Hamburg, Wenn das Wetter Köln als Ziel nicht zugelassen hätte. Also Fazit wir können von Glück reden das Deutschland "so schnell" kapituliert hat. Die Besatzung können am wenigstens dafür was passiert ist. Schuld waren damals die Leute der Regierung die unbedingt ihren Abwurf haben wollten.
Kommentar ansehen
30.07.2014 15:37 Uhr von Buck-Ofama
 
+21 | -14
 
ANZEIGEN
Vielleicht war er ja Israeli, die bereuen auch nichts.
Kommentar ansehen
30.07.2014 15:52 Uhr von Berundo
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@puppermaster
>unschuldige Serben

Ach komm, das glaubst du doch wohl selbst nicht, oder?
Kommentar ansehen
30.07.2014 16:18 Uhr von Shalanor
 
+8 | -14
 
ANZEIGEN
Wieso sollte er bereuen? Bereuen etwa unsere Beamten ihr tun? Bereuen Finanzhaie wenn sie tausende Familien in den Bankrott stürzen? Bereuen Aktienhändler es wenn se den Preis für Getreide hochtreiben und damit millionen hungern müssen? Er machte seinen Job. Hätte er es nicht gemacht wäre vll jemand seelisch daran zerbrochen.
Kommentar ansehen
30.07.2014 16:20 Uhr von Darkness2013
 
+18 | -9
 
ANZEIGEN
Ich hoffe er schmort in der Hölle, warum wurde dieser man nicht als Kriegsverbrecher wegen Massenmordes verurteilt und seine Komandanten gleich mit, Weltweit suchen Nazijäger nach alten Naziwachen die vieleicht mal irgendwann an einen Lager vorbeigegangen sind und wollen diese vor gereicht zerren wegen Mordes und ähnlichen aber dieser Mann hat 140000 Menschen auf einmal getötet und darf in ruhe alt werden und wird bei den Amis vieleicht noch als Kriegsheld bestattet, das ist doch Krank.
Kommentar ansehen
30.07.2014 16:28 Uhr von Esco991
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
@Fuppensrosch

Vollkommen richtig was du sagt. Tatsache ist aber, dass heute noch die alten Opis verfolgt werden weil sie Wärter im KZ waren und somit Mittäter bei Kriegsverbrechen sind. Diese Leute haben aber auch nur Befehle ausgeführt und das sie das toll fanden was da passiert möchte ich auch zum größten Teil anzweifeln. Leider ist es aber so, dass Kriegsverbrechen seitens Amerika nicht geahndet werden. Dazu zählt schon die Flächenbombardierung von deutschen Städten, Kirchen etc. Die Brandbomben auf Tokio, einer Stadt die fast ausschließlich aus Holz gebaut war wodurch etliche tausend Zivilisten durch die Rauchgase draufgegangen sind. Die Atombomben, wodurch etliche tausend hauptsächlich koreanische Zwangsarbeiter und japanische Zivilisten starben, wenn sie Glück hatten, oder mit schönen Strahlungsverbrennungen rauskamen und später an Krebs erkrankten und nur noch Missgeburten zeugen konnten. Das alles weil man ein paar US SOLDATEN schützen wollte, der Krieg wär eh nicht mehr lange gegangen, weil die Russen mit angegriffen haben. Ach, geht ja noch weiter: Die Massaker an koreanischen Zivilisten weil sie vielleicht zum Norden gehören könnten (Kommunismus). Napalm Bomben über Vietnam. DDT Abwurf über vietnamesischen Feldern, die bis heute vergiftet sind. Und nicht zu vergessen: Die "Massenvernichtungswaffen" im Irak, die einen Einmarsch legalisiert haben.

Ich möchte hier auf gar keinen Fall irgendwelche Verbrechen von deutschen Soldaten schön reden. Aber ausnahmslos jedes Land hat Kriegsverbrechen begangen. Und wenn ich dann lese, dass dieser "Mensch" noch stolz darauf ist, dass er 120.000 Menschen umgebracht hat, kann ich dem wirklich nur das schlimmste wünschen, was ihm seine Religion in der Nachwelt versprochen hat.
Kommentar ansehen
30.07.2014 16:32 Uhr von langweiler48
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Für seine Tat kann man ihm keinen Vorwurf machen, zumal er ja auch nur Mittäter war. Aber dass er bis zu seinem Lebensende uneinsichtig geblieben ist, dafür habe ich überhaupt kein Verständnis.
Kommentar ansehen
30.07.2014 16:58 Uhr von Knoffhoff
 
+15 | -9
 
ANZEIGEN
@Berundo

"Möge er in der Hölle brennen. Widerlicher Bastard."

Weshalb Du derzeit 23 Minuspunkte erworben hast ist mir schleierhaft.
Ich stimme Dir jedenfalls voll zu.
Er hätte nicht so alt werden dürfen, sondern gleich nach seinem Massenmord elendig zu Grunde gehen sollen.
Langsam bezweifle ich Gott und seine "Strafe Gottes".
Kommentar ansehen
30.07.2014 16:58 Uhr von sv3nni
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
er haette die bombe ja auch vor der stadt abwerfen koennen - da haette japan genauso kapituliert, ohne dass soviele sterben
Kommentar ansehen
30.07.2014 17:07 Uhr von Knoffhoff
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ TimC1980

Zum Teil gebe ich Dir Recht.
Nur, die Amerikaner hatten bei einem ev. Abwurf auf Deutschland Angst davor, dass diese nicht detoniert , als Blindgänger liegenbleibt und von Deutschland selber auf feintlichem Gebiet eingesetzt wird.
Kommentar ansehen
30.07.2014 17:51 Uhr von Komikerr
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Möge er in der Hölle schmoren... zusammen mit den anderen Massenmördern des 2. Weltkrieges
Kommentar ansehen
30.07.2014 17:59 Uhr von DonKorax65
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Japan war selber Schuld hätten sich nur ergeben brauchen damals
Kommentar ansehen
30.07.2014 18:18 Uhr von Perisecor
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.07.2014 18:20 Uhr von tobsen2009
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Ich glaube hier haben 70% keine wirkliche Ahnung von der Geschichte, da wird aktuelles mit damals zusammengeworfen und wild auf rot gedrückt... au mann...
Kommentar ansehen
30.07.2014 18:27 Uhr von magnificus
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
"Das Ziel waren Armeeoberkommandos, Rüstungsbetriebe (wie z.B. Werften) und kasernierte Truppen." in Hiroshima und Nagasaki!

Die paar zusätzlichen Opfer! war es wert, der Welt zu zeigen..............
Kommentar ansehen
30.07.2014 18:27 Uhr von EynMarc
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
LOL er solte sich im Himmel nie nach einer Seife Bücken beim Duschen. ;-) ^^
Kommentar ansehen
30.07.2014 18:49 Uhr von Epic_Fail
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Mein Mitleid hält sich in Grenzen!

Mörder!!!
Kommentar ansehen
30.07.2014 19:00 Uhr von TeKILLA100101
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB

Auch wenn er nur einen Befehl befolgt hat und es sonst jemand anderes gemacht hätte, kann man doch trotzdem bereuen, dass man mit einem Schlag so viele Menschen getötet haben?

Es sei denn man glaubt, dass ALLE Japaner geil auf Krieg waren. So wie in Deutschland auch JEDER immer zu Hitler stand. Und die Amis IMMER nur die Freiheit verteidigen...

Ich hatte das Glück, einen alten Mann zu treffen der im zweiten Weltkrieg für die Wehrmacht gekämpft hat und auch darüber sprach. Er sagte auch, er hat nur Befehle befolgt sonst wäre er getötet worden. Er sagte aber auch, dass er nicht aus Überzeugung gehandelt hat, oder weil er es für richtig hielt. Einzig um sein Leben zu verschonen und er hatte jedes Leben, das er genommen hatte, bereut.
Kommentar ansehen
30.07.2014 19:02 Uhr von d0ink
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@Peri

"...aber diese Logik kommt bei vielen Leuten, die krampfhaft gegen die USA sein wollen, natürlich nicht an."

Genau dadurch disqualifizierst du dich selbst für jegliche Diskussion zu USA-spezifischen Themen. Du bist nämlich krampfthaft für die USA ;-)

Von Objektivität hast du ja noch nie was gehört, wie es scheint ;)
Kommentar ansehen
30.07.2014 19:18 Uhr von yeah87
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hurens....
Genau wie die Ami Politik und die Leute die dort Propaganda zerfressen sind.
Kommentar ansehen
30.07.2014 19:18 Uhr von EynMarc
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hmm die wo jetzt sagen man solte die Bombe neben der Stadt abwerfen. öm Bombe vielleicht aber eine Atombombe macht ja nicht nur ein Größeres Loch in Boden sondern ist auch für 20 jahre unbewohnbar und alles Tod in so 6-8KM Umkreis den kommen die Winde und tragen alles weiter.

Refresh |<-- <-   1-25/70   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berliner Polizei gibt Feierskandal zu: Es wurde getrunken, gepinkelt und gebumst
Radsport: Erster Dopingfall schon vor Tour-de-France-Start
Kanzlerin Angela Merkel verrät, worunter sie wegen ihres Aussehens "leidet"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?