30.07.14 14:03 Uhr
 482
 

Somalia: "al-Shabab"-Milizen töten angeblich Frau, weil sie unverschleiert war

Die Angehörigen einer somalischen Nomadin behaupten, Milizen der "al-Shabab" hätten die Frau erschossen, weil sie sich unverschleiert gezeigt habe. Die Familie der Frau will anonym bleiben, da man sich vor Repressalien fürchtet.

Angeblich hätten die "al-Shabab"-Milizen die Frau in Hosingow ohne Schleier gesichtet, und sie deshalb nach Hause geschickt. Als sie später dann wieder auf die Frau trafen, trug sie immer noch keinen Schleier und wurde erschossen.

Die "al-Shabab"-Milizen bestreiten diesen Vorfall, obwohl sie sehr strenge Regeln haben, was Verhalten und Kleidungsvorschriften für Männer und Frauen betrifft. Die Region Hosingow steht allerdings nicht komplett unter der Kontrolle der "al-Shabab".


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Tod, Somalia
Quelle: bbc.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2014 15:43 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Manchmal (wirklich nur manchmal) denke ich, man sollte um solche Länder/Gebiete einfach eine riesige Mauer bauen, so dass niemand rein oder raus kann, und diese "Menschen" sich selbst überlassen. Sollen sie ihren Gottesstaat errichten, sich gegenseitig abschlachten oder Taschenbillard spielen. In ein paar Jahrzehnten kann man ja mal drüberfliegen und schauen, ob noch jemand da ist...
Kommentar ansehen
30.07.2014 17:38 Uhr von knuggels
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
In Saudi-Arabien sind 15 Mädchen einer Mädchenschule verbrannt, weil man sie nicht unverschleiert aus dem brennenden Gebäude lassen wollte. Ist schon ne Weile her. Aber es zeigt, dass im Islam die religiösen Gesetze weit über jeder Menschlichkeit stehen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?