30.07.14 13:38 Uhr
 316
 

Wuppertal: 21-Jähriger sticht Bekannten nieder

Am gestrigen Nachmittag kam es in der Elberfelder Innenstadt zu einem Streit zwischen zwei 21 und 24 Jahre alten Männern. Es kam zu einer Attacke mit einem Messer.

Der Streit eskalierte und der 21-Jährige soll ein Messer gezogen haben und dem 24-Jährigen Gegenspieler mehrfach in den Oberkörper gestochen haben.

Der schwer verletzte 24-Jährige wurde später in ein Krankenhaus gebracht, schwebe aber nicht in Lebensgefahr. Der 21-jährige Kontrahent stellte sich wenig später der Polizei. Erste Ermittlungen haben ergeben, dass es sich bei den beiden um Bekannte handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: djgrafb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Messer, Wuppertal
Quelle: wz-newsline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2014 13:38 Uhr von djgrafb
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Bestimmt im Affekt gehandelt...oder Paranoia bekommen. Nur ist es eben ein Armutszeugnis ein Messer zu ziehen. Echt traurig...
Kommentar ansehen
30.07.2014 13:46 Uhr von Lederriemen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Klassischer Fall von "Gangsta-lking"

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?