30.07.14 13:25 Uhr
 142
 

Gartner-Studie: Konvergente Systeme vs. Virtuelle SANs

Die stetig steigenden Geschäftsanforderungen führen dazu, dass in Rechenzentren ein immer höheres Maß an Performance und Skalierbarkeit vonnöten sind.

Virtualisierung und Cloud-Technologie waren bereits ein wichtiger Schritt für die Entwicklung, doch erfordern diese auch ein kluges Storage- und Sicherheitskonzept. Hier kommen Konvergente Infrastrukturen, also eine Kombination aus Server-, Storage- und Netzwerk-Infrastrukturkomponenten ins Spiel.

Analysen von Gartner ergaben jetzt, dass diese integrierten Systeme im Jahr 2014 ein Umsatzvolumen von mehr als sechs Milliarden Dollar erreichen werden und somit im Vergleich zum Vorjahr um 50 Prozent zulegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XFlorian
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Studie, Speicher, Storage
Quelle: it-business.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2014 13:25 Uhr von XFlorian
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Unterteilt sind die Angebote in integrierte Stack-Systeme (ISS), also Systeme die auf vorkonfigurierte Kombinationen aus Server-, Speicher- und Netzwerk-Hardware setzen und die dann zusammen mit einer Anwendung ausgeliefert werden und integrierte Infrastruktursysteme (IIS), die eine gemeinsam nutzbare Infrastruktur aus allen Komponenten bieten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?