30.07.14 13:22 Uhr
 82
 

Samsung startet Projekt zur Sammlung von Körperdaten

"Samsung Architecture Multimodal Interactions", kurz SAMI, heißt ein neues Projekt von Samsung, mit dem das Unternehmen Körperdaten auf einer offenen Cloud-Plattform bündeln will.

Wer Aktivitätstracker und andere Körperdatensammler nutzt, sendet die gesammelten Daten für gewöhnlich nur auf die herstellereigenen Cloud-Server. Laut Samsung sei SAMI "die erste wirklich sichere, offene und vielseitige Datenplattform ihrer Art".

Samsung sicherte sich für sein Projekt die Dienste des Start-ups TicTrac, mit dessen Dienst beispielsweise in Diagrammen aufgezeigt werden kann, wie die Anzahl der geschriebenen E-Mails mit dem Blutdruck oder den gegangenen Schritten korreliert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XFlorian
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Samsung, Projekt, Sammlung
Quelle: heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet
Apple stellt farbiges iPhone und neue iPads vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2014 13:22 Uhr von XFlorian
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
TicTrac unterstützt außerdem Blutdruckmessgeräte und Waagen mit WLAN sowie Fitness-Apps.
Gleichzeitig mit SAMI veröffentlichte Samsung einen eigenen Aktivitätstracker mit dem Namen Simband. Es handelt sich hierbei um kein echtes Produkt, sondern um ein Referenzdesign. Simband kann unter anderem die Herz- und Atemfrequenz, die Sauerstoffsättigung des Blutes sowie die bioelektrische Impedanz messen. Es soll bei Berührung sogar ein EKG schreiben können.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?