30.07.14 13:15 Uhr
 258
 

China will eigenen DNS-Server - Mehr Sicherheit, weniger US-Übermacht?

Die chinesische Domain-Registry CNNIC fordert, dass die 13 zentralen Rootserver des Domain Name System (DNS) um sieben neue erweitert wird. Hierfür präsentierte CNNIC der Internet Engineering Task Force (IETF) einen entsprechenden Vorschlag.

Experten der IETF DNS Operations Working Group (DNSOP) halten das für technisch umsetzbar, befürchten aber, dass der technische Nutzen sich in Grenzen hält und eine politische Auseinandersetzung über die Vergabe der neuen Rootsserver folgen wird.

Bereits in der Vergangenheit gab es kritische Stimmen zur Vergabe der Rootserver. Allein zehn der 13 Server stehen in den USA, wo auch das US-Militär, das US-Verteidigungsministerium und die NASA jeweils Server betreiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XFlorian
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: China, Sicherheit, US, Server, DNS, Übermacht
Quelle: heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2014 13:15 Uhr von XFlorian
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
China will mit dem Vorschlag der CNNIC wohl Veränderungen im aktuellen System erwirken und einen eigenen Server betreiben, auch wenn Yan Zhiwei von CNNIC behauptet, dass es in dem Entwurf lediglich um die Architektur gehe.
Laut CNNIC sorgt ein maximal verteiltes System für mehr Stabilität und Angriffsresistenz. Unabhängige Rootserver wären gegen massive Attacken oder Ausfälle besser gerüstet.
Kommentar ansehen
30.07.2014 13:19 Uhr von Justus5
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wundert mich eigentlich, dass China jetzt erst auf diese Idee kommt.
Technisch ist das schließlich kein Hexenwerk....
Kommentar ansehen
30.07.2014 14:23 Uhr von tutnix
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
das gezerre um die root-server geht schon seit jahren, weil die usa die kontrolle darüber nicht abgeben wollen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brasilien: Polizei sprengt Kinderpornoring
Spanische Behörden ermitteln in der "Durchfall-Masche" - Betrüger identifiziert
Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?