30.07.14 12:37 Uhr
 3.511
 

Dinosaurier sind vor 66 Millionen Jahren ausgestorben - Neue Erkenntnisse

Neue Analysen gehen davon aus, dass die Dinosaurier den Einschlag eines Asteroiden überlebt hätten, wenn dieser ein paar Millionen Jahre früher oder später auf der Erde eingeschlagen wäre.

Die Forscher machen den zehn Kilometer breiten Goldilocks-Asteroiden, welcher einen Krater in der mexikanischen Wüste hinterließ neuerdings für das Aussterben der Dinosaurier verantwortlich.

Dieser soll unter anderem für Absterben von Nahrungsmittel-Pflanzen gesorgt haben, von denen sich die Dinosaurier ernährten. Es wird vermutet, dass dieser Einschlag für die Katastrophe verantwortlich war, da sich zum gleichen Zeitpunkt heftige seismische Aktivitäten ereigneten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Dinosaurier, Aussterben, Krater
Quelle: theregister.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2014 13:08 Uhr von magnificus
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
"überlebt hätten, wenn dieser ein paar Millionen Jahre früher oder später auf der Erde eingeschlagen wäre. "

Wo wird erklärt, warum?
Kommentar ansehen
30.07.2014 13:49 Uhr von AllesSchonWeg-.-
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich stimme ouster zu
Kommentar ansehen
30.07.2014 14:47 Uhr von Aviator2005
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Es sind nicht ALLE Dinosaurier ausgestorben.

Es gibt Felszeichnungen, in denen noch Saurier abgebildet sind und in Asien findet man noch auf vielen Artefakten Bilder von Urzeitwesen.

Ich denke, ein paar Spezies wird es dahin gerafft haben,
aber ein paar werden sich über die Jahrtausende gerettet haben.

(Man bedenke, was die Wissenschaft in den letzten Jahren so alles aus der Tiefsee an Tageslicht geschafft hat.).

Aber im laufe der Evolution geht, so oder so, die eine oder andere Spezies über den Jordan....
Kommentar ansehen
30.07.2014 15:05 Uhr von jjbgood
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
also laut michael bay sind die transformers am aussterben der dinosaurier schuld ;)
Kommentar ansehen
30.07.2014 18:31 Uhr von DerBlup
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@jjbgood
Falsch! Die Erschaffer der Transformers!
Kommentar ansehen
30.07.2014 19:05 Uhr von bauernkasten
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der Autobus, der meine Großmutter überrollt hat, ein paar Millionen Jahre früher oder später vorbeigefahren wäre, würde sie heute noch leben.

[ nachträglich editiert von bauernkasten ]
Kommentar ansehen
31.07.2014 08:40 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aviator,
die Reptilien und die Vögel sind doch die Nachfahren der Saurier- es sind also tatsächlich nicht alle ausgestorben, sie haben sich nur weiterentwickelt.
Die großen sind ausgestorben, diverse kleinere Arten haben überlebt.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?