30.07.14 11:04 Uhr
 310
 

USA wirft Russland illegale Tests von Mittelstreckenraketen vor

US-Präsident Barack Obama hat seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin vorgeworfen, 2008 einen Test mit einer nuklearen Mittelstreckenrakete durchgeführt zu haben. Damit habe Russland den Abrüstungsvertrag verletzt, der 1987 den Kalten Krieg beendet hatte.

Laut den New York Times seien die USA zum Ergebnis gekommen, dass Russland den INF-Vertrag gebrochen hätte, indem eine "landgestützte Cruise Missile" getestet wurde, die ein Reichweite von 500 bis 5.500 Kilometer gehabt hätte.

Russland sei laut US-Regierungssprecher Josh Earnest mehrmals auf die angeblichen Tests hingewiesen worden. Die Antworten der Russen seien dabei nicht befriedigend gewesen. Russland müsse diese verbotenen Waffen auf eine überprüfbare Weise vernichten, so ein US-Offizieller.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Russland, Waffe
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2014 11:04 Uhr von Borgir
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, das ist sechs Jahre her und jetzt wird das plötzlich ausgepackt. Schon seltsam, was so alles geworfen wird, wenn die Schlammschlacht beginnt.
Kommentar ansehen
30.07.2014 11:06 Uhr von einerwirdswissen
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Finde es Gut. Jedes Land soll sich jeder Zeit gegen Aggressionen von aussen schützen dürfen.
Kommentar ansehen
30.07.2014 11:46 Uhr von einerwirdswissen
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Starstalker:
Abgesehen von diesem Vertrag, kannst du mir einen Witschaftsvertrag zeigen, welchen Putin bzw. Russland gebrochen hat.
Kommentar ansehen
30.07.2014 12:02 Uhr von Hidden92
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na wenn die USA doch wissen das sie getestet wurden hat man doch einen überprüfbaren Beweis dass die Waffe vernichtet ist. Nach einer Explosion dürfte ein Sprengkopf schwerlich wiederverwendbar sein.
Kommentar ansehen
30.07.2014 12:14 Uhr von einerwirdswissen
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Starstalker:
Über die Rechtmäßigkeit dieser "Anektion" lässt sich noch sehr lange streiten.
Für mich ist es keine Anektion, da die Bewohner einen Anschluß an Russland wollten.
Hätte der d.... Ami sich nicht so aggressiev eingemischt, dann würde die Krim noch zur Ukraine gehören.
Wenn du den ganzen Konflikt von Anfang an mal durch gehst, dann kommst du auch darauf.
Aber objektive Psychologie mit ihrem vernetzten politischen Eingriffen und der daraus entstehenden Situation ist nicht jedermanns Sache.
Kommentar ansehen
30.07.2014 12:26 Uhr von Rongen
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@starstalker
Ich finde die Aussage das die USA, Russland militärisch weit überlegen sind sehr gewagt. Klar hat Russland eine gewaltige Anzahl in die Tage gekommen Kriegsgeräts, denoch gehen sie auch mit der Zeit, der Gedanke an 50 Jahre alte rostige Schaluppen die am besten noch mit Kohlenfeuer übers Meer schippern kann gar nicht falscher sein, die haben gut aufgeholt.
Wirtschaftlich sind sie zwar deutlich kleiner das ist richtig, aber sie sind denoch fast ebenbürtig was zweierlei Grund hat: Die USA sind pleite und zwar nicht die fast schon normale Staatsverschuldung die scheinbar zum guten Ton gehöhrt, sondern richtig pleite, als Beispiel könnte man hier die Einstellung des ISS und Spaceshuttle Programms nehmen, oder Detriot oder Insolvensanträge ganzer Bundesstaaten. Sie könnten sich einen Globalen Krieg gegen Russland im Leben nicht leisten ihre gesamte Militärischestärke soll lediglich Macht vorgaukeln es ist Abschreckung mehr nicht, und nun komme ich zum zweiten Punkt, zum Teil an den Amerikanern selber liegt. Russen sind Entbehrungen und spartanisches Leben gewöhnt das mag etwas platt klingen ist aber nun mal so. Amerikaner hingegen gar nicht, im Gegenteil den Amerikanern wird das Leben so leicht wie nur irgendwie möglich gemacht. Es hat seinen Grund warum das Übergewicht der Bevölkerung von 40% (1960) auf in zwischen 75% (2012) angestiegen ist. So und nun stellen wir uns vor es kommt Krieg, der tobt jetzt 5 Jahre und nun müssen Captian Obama und Genosse Putin ihren Völkern erklären das sie mächtig zurückstecken müssen um den Krieg weiter zu finanzieren, wer hat da mehr Aussicht auf Erfolg ? Wenn man so drüber nachdenkt gibt es sogar noch einen 3ten und 4ten Grund, das sind zum einen Bodenschätze in der Russischen Förderration und zum anderen China, wenn die beiden ein Militär Bündnis schmieden haben die Amerikaner nicht den Hauch einer Chance, auch wirtschaftlich bin mal gespant wie Obama es erklären würde das nen 12,8 Milliarden Dollar teuer Flugzeugträger aufn Meeresgrund Liegt, vielleicht noch als kleine Info die Unterhaltskosten eines mittleren Flugzeugträgers, ohne Besatzung kostet ca 12 Millionen.

Hach bin ja mal gar nicht abgeschweift jedenfalls, Amis heiße Luft wie immer und das Russland vor 6! Jahren eine Übung gemacht hat soll jetzte ganz dolle böse sein ? In den lezten 6 Jahren hat die USA fünf Länder überfallen, find ich viel schilmmer.
Kommentar ansehen
30.07.2014 19:29 Uhr von yeah87
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich werf den Usa Massenmord und Terror vor und bewerte sie als Terroistischen Verein

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?