30.07.14 10:49 Uhr
 306
 

USA: Mann mit Gesichtstransplantat ist jetzt auf dem Cover eines Männermagazins

Im Jahre 1997 hatte sich der damals 22 Jahre alte Richard Norris versehentlich mit dem eigenen Jagdgewehr in sein Gesicht geschossen.

Mehrere plastische Operationen führten zu keinem erwünschten Ergebnis. Im Jahr 2012 entschloss man sich zu einer radikalen Gesichtstransplantation, in der unter anderem der Kiefer und die Zunge eines Organspenders übertragen wurden.

Jetzt ist der mittlerweile 39-jährige Norris auf dem Titelblatt des Männermagazins "GQ" mit seinem zweiten Gesicht abgelichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Mann, Cover
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer Trailer zur kommenden HBO-Serie "Crashing" erschienen
Streamingdienst Netflix zeigt Kultzeichentrickserien "He-Man" und "She-Ra"
Angeblich bekommen George und Amal Clooney Zwillinge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2014 11:08 Uhr von Berundo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Bierente
Aber zu 110% besser als vorher. Also nachdem er sich mit dem Jagdgewehr ins Gesicht geschossen hat.
Kommentar ansehen
30.07.2014 20:15 Uhr von richy7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er wird sich schon was dabei gedacht haben, diesen Schritt zu gehen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe aus
Neuer Trailer zur kommenden HBO-Serie "Crashing" erschienen
Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?