30.07.14 10:37 Uhr
 73
 

Fußball/Qualifikation zur Champions League: Sparta Prag schlägt Malmö FF

Sparta Prag hat in der Qualifikation zur Champions League Malmö FF mit 4:2 geschlagen. Die Tore für den tschechischen Fußball-Meister erzielten David Lafata mit einem Dreierpack und Radoslav Kovac. Emil Forsberg und Issac Kiese Thelin traf für den schwedischen Meister.

Der Heimatklub von Zlatan Ibrahimovic, der vor ein paar Wochen unter anderem den chilenischen Nationalspieler Miiko Albornoz an Hannover 96 abtreten musste, kam nach 17 Minuten durch Forsberg zur Führung, jedoch glich Lafata aus. Die erneute Führung durch Thelin wurde erneut durch Lafata ausgeglichen

Eine Zeigerumdrehung später kam dann die Führung durch Kovac (52.) und Lafata machte dann mit seinem dritten Treffer (70.) seinen persönlichen Dreierpack perfekt. Mit einem Zweitorevorsprung geht Prag in das Rückspiel kommende Woche in Schonen, jedoch würden die Tschechen mit einem 0:2 ausscheiden.


WebReporter: kleinstadt_dorf
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Champions League, Qualifikation, Prag, Malmö, Sparta Prag
Quelle: de.uefa.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Champions League: Nach 7:0 gegen Maribor gewinnt Liverpool auch 7:0 gegen Moskau
Champions League: Letztjähriger Finalist Atlético Madrid nach Gruppenphase raus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Champions League: Nach 7:0 gegen Maribor gewinnt Liverpool auch 7:0 gegen Moskau
Champions League: Letztjähriger Finalist Atlético Madrid nach Gruppenphase raus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?