29.07.14 12:07 Uhr
 188
 

Kalifornischer Nationalpark Yosemite in Flammen

Im kalifornischen Yosemite Nationalpark ist ein Brand ausgebrochen. Am vergangenen Montag haben mehr als 700 Feuerwehrleute gegen ein Waldbrand am Eingang des Nationalparks angekämpft. Das Feuer konnte laut Behörden am Abend leicht eingedämmt werden.

In der Ortschaft Foresta wurde ein Haus zerstört, mehrere Gemeinden waren zuvor evakuiert worden. Auch Touristen sind von den Bränden betroffen. Zu dem beliebten Ausflugsziel Sierra Nevada wurden einige Zufahrtsstraßen gesperrt. Auch drei Campingplätze mussten geschlossen werden.

Das Tal mit seinen hohen Wasserfällen und steilen Granitfelsen war trotz der Brände für Besucher zugänglich, allerdings hing in der Bergregion dichter Rauch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Undertaker989
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Brand, Nationalpark, Yosemite
Quelle: faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?