29.07.14 12:03 Uhr
 10.717
 

Meppen: 16-Jähriger legt Teich trocken, weil sein Smartphone hineinfiel

Nachdem einem 16-Jährigen aus Meppen in Niedersachsen sein Smartphone in einen Teich fiel, kam er auf eine außergewöhnliche Idee.

Er legte den Teich trocken und pumpte die zwei Millionen Liter in eine Toilette um.

Gefunden hat er sein Handy so zwar nicht, aber einen Sachschaden von 4.000 Euro verursacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Smartphone, Teich, Meppen
Quelle: huffingtonpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2014 12:38 Uhr von GulMacet
 
+39 | -1
 
ANZEIGEN
..viel witziger finde ich die Tatsache, das
er 2 Pumpen benutzt hat, wo von eine in die
Toilette des Anglervereins abpumpte.

Der Tank der Toilette fasste aber nur 1000 l.
Dadurch wurde das Fäkalienauffangbecken komplett geflutet.

...was ein Irrsinn.

[ nachträglich editiert von GulMacet ]
Kommentar ansehen
29.07.2014 13:09 Uhr von Suffkopp
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
So ein idiot. Den würd ich die 2 Millionen Liter eimerweise wieder auffüllen lassen.
Kommentar ansehen
29.07.2014 13:55 Uhr von ms1889
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
jo jo..die deppe aus meppe...

so ein idot...nen neues telefon wäre billiger als die 4000 euro jetzt ;)

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
29.07.2014 15:18 Uhr von Scholle89
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Auf die Idee muss man erst einmal kommen..!
Kommentar ansehen
29.07.2014 15:20 Uhr von BigMicky
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.07.2014 17:44 Uhr von keineahnung13
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
vorallem isses ja eh Schrott wenns geflutet ist, naja außer wärn Wasserdichtes^^ aber denke das findet man auch nicht wenn mans abgepumpt richtig hätte^^
Kommentar ansehen
29.07.2014 18:49 Uhr von blaupunkt123
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Genie :-)

Mit einer Taucherbrille hätte es ja auch jeder können :-)
Kommentar ansehen
29.07.2014 18:57 Uhr von Ryan-clancy
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
als bewohner der nachbarstadt kann ich behaupten: meppen ist und bleibt scheiße. Allerdings hat er den teich nicht abgepumpt, sondern es versucht mit 2 schmutzwasserpumpen. Das lsutige ist, er wollte es in eine toilette abpumpen. diese news ist mehr als mies und falsch
Kommentar ansehen
29.07.2014 19:58 Uhr von fraro
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt muss man sich mal vorstellen, dass sein Handy in den Ozean gefallen wäre ;-)
Kommentar ansehen
29.07.2014 20:43 Uhr von GulfWars
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.07.2014 21:18 Uhr von oldtime
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und was hätte es ihm gebracht? Das Handy ist mit Sicherheit Schrott.
Kommentar ansehen
29.07.2014 22:30 Uhr von silent_warior
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte da ja lieber einen Metalldetektor genommen da sich davon genug im Telefon befindet um es sicher orten zu können.

Solche Detektoren kann man auch sehr einfach selbst bauen oder man mietet sich einfach einen wasserdichten Metalldetektor.

Das Feld war ja scheinbar noch nicht abgeerntet oder im Teich waren Fische drin die durch seine dumme Aktion verendet sind.5rt4t5rrrr <--- das war gerade meine Mietze
Kommentar ansehen
29.07.2014 22:47 Uhr von bigX67
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
der junge ist süchtig. smartphones sind eine wesentlich heftigere droge als spielautomaten, mary hu-anna oder das zeug von bayer aka heroin. gehört eigentlich verboten.

der junge ist unzurechnungsfähig, das verfahren muss niedergeschlagen werden. er braucht hilfe (vielleicht auch beim abpumpen ;)).
Kommentar ansehen
29.07.2014 22:57 Uhr von Frank_E_Meyer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Jugend forscht" hieß das früher und es gab Preise dafür. :)
Kommentar ansehen
30.07.2014 01:22 Uhr von Elto
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Berundo

Du möchtest wohl gerne etwas Rassismus ausüben...

Ich beurteile Menschen nicht nach Ihrer Herkunft.
Kommentar ansehen
30.07.2014 01:26 Uhr von Elto
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@News

Die News ist ja wohl mehr als falsch!

Es blieb lediglich bei dem Versuch.
Kommentar ansehen
31.07.2014 13:48 Uhr von Seppus22
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer weiss, was evtl. für daten auf der Speicherkarte waren, dass der Arsch auf Grund gehen musste ^^
Kommentar ansehen
04.08.2014 19:45 Uhr von Guruns
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falsch interpretierte Newsquelle benutzt. Er hat VERSUCHT den Teich trocken zu legen. Es aber nicht geschafft. Nun hat er versucht es mit einem speziellen Magneten es zu finden.
Kommentar ansehen
04.08.2014 23:38 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Spyphone hätte bestimmt auch noch funktioniert, Schwachkopf, dieser...

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden - 3. Einbruch in 4 Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?