29.07.14 11:31 Uhr
 196
 

Ukraine plant Zensur von Filmen und Büchern aus Russland

Die Ukraine will in Zukunft Kulturgüter aus Russland mehr kontrollieren und Bücher sowie Filme zensieren.

Die staatliche Kinoagentur in Kiew will nachprüfen, "ob sie der nationalen Gesetzgebung entsprechen".

Zudem müsse auf dem Buchmarkt eine nationale Quote eingehalten werden, sodass nicht mehr russische als ukrainische Literatur zu erhalten sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Ukraine, Zensur, Filmen
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2014 11:34 Uhr von einerwirdswissen
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Wie Hitler seinerzeit.
Wann ist der Termin für die Prognomnacht?
Kommentar ansehen
29.07.2014 11:42 Uhr von lesersh
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Der russiche Einfluss auf die Ukraine ist einfach noch zu groß.
Kommentar ansehen
29.07.2014 12:07 Uhr von usambara
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
All die kleinen Fouls...
die Russen importieren kein ukrainisches Fleisch mehr
Kommentar ansehen
29.07.2014 12:29 Uhr von einerwirdswissen
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@usambara:Würd ich auch nicht.Bei der Hetze könnte es ja vergiftet sein.
Kommentar ansehen
29.07.2014 12:42 Uhr von usambara
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@einerwirdswissen

http://www.ntv.ru/...

"Wie kommt es, dass die "Medizinbrigade" des Maidan ausgerechnet eine Fachärztin für Geschlechtskrankeiten anführte? Warum sind die Präsidentinnen von Litauen und die Vertreterin des US-Außenministeriums, die aktiv die faschistischen Revolutionäre unterstützten, nicht traditioneller sexueller Orientierung verdächtig?"
Kommentar ansehen
29.07.2014 12:54 Uhr von Trallala2
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist keine Zensur.

Wer nicht weiß was Zensur ist, und das geht auch an den Autor wie auch an die T-Online Quelle, denn der Autor hat es letztendlich von der Quelle übernommen, der kann es in einem Lexikon nachschauen.

Das Ganze kann man als eine Art Sanktionen bezeichnen, meinetwegen auch steuern der Einfuhr (frühe machte man das über Zölle), aber Zensur ist es nicht.

Zensur ist Kontrolle der Informationen. Bei der Zensur geht es um die Information, nicht von wo sie kommt. Man will verhindern, dass die Menschen etwas erfahren, also zensiert man die Information.

Hier will man nur Produkte aus Russland einschenken. Das ist keine Zensur. Und das hat nichts damit zu tun, dass es auch um Bücher und Filme geht. Als vor paar hundert Jahren England Deutschland zwang auf ihre Produkte "Made in Germany" zu kleben, da war das keine Zensur. Man wollte nicht dass die billigen deutschen Produkte den britischen Markt überschwemmen. Hier will man die Filme und Bücher aus Russland einschränken.
Kommentar ansehen
29.07.2014 13:01 Uhr von Trallala2
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@usambara

"http://www.ntv.ru/"

Wo steht dein zitierter Text, ich wollte es weiter lesen. Entweder ich sehe den nicht (ist alles auf kyrillisch geschrieben) oder die Quelle ist falsch.
Kommentar ansehen
29.07.2014 14:55 Uhr von Reape®
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@einerwirdswissen: das war schon am 2 mai in odessa.
Kommentar ansehen
29.07.2014 20:47 Uhr von creek1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Trallala2

"Wo steht dein zitierter Text, ich wollte es weiter lesen. Entweder ich sehe den nicht (ist alles auf kyrillisch geschrieben) oder die Quelle ist falsch.

Ja dafür bist du schon zu alt. Wer Russisch oder Ukrainisch kann ist halt im Vorteil. Deswegen kannst du mit deinen Weisheiten zu diesen Thema nichts beitragen mit deinen Spatzengehirn. ( Retourkutsche zu einen anderen Post ).
Kommentar ansehen
29.07.2014 21:50 Uhr von Trallala2
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@creek1

"Wer Russisch oder Ukrainisch kann ist halt im Vorteil."

Die Frage war zwar an usambara gerichtet, aber er war nicht so dumm zu antworten wie du.

Natürlich ging es hier weniger um das Zitat als um die Bestätigung, dass usambara russisch kann. Das bedeutet dann, dass er ein Russe oder Russland stämmig ist, oder ein in verkappter DDR-Kommunist ist der Russland immer noch hörig ist. Wie auch immer, er beherrscht russisch. Vielleicht ist er auch ein Russe der in Russland wohnt und nur deutsch kann.

Zumindest ist er kein 08/15 Deutscher der einfach nur eine Meinung zu Ukraine hat, sondern jemand der russisch beherrscht und eine Beziehung zu dem Land hat. Er ist also nicht neutral, er betreibt bewusst russische Propaganda.

Vermutlich paßt das auch auf dich.

Also creek1, Gotcha! Zuerst nachdenken, dann antworten.
Kommentar ansehen
30.07.2014 00:03 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist ein russischer Propaganda-Film/Reportage, benutze mein Trailer-Link

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
30.07.2014 06:46 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie war das?
Die Ukraine wird jetzt endlich demokratisch?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?