29.07.14 11:22 Uhr
 1.315
 

Längere Laufzeit für Akkus durch neue Technik

An der amerikanischen Universität Stanford haben Forscher jetzt eine Batterie entwickelt, die aus reinem Lithium hergestellt wird.

Bisher war die Anode nicht aus Lithium gefertigt worden. Durch eine Kohlenstoffschicht wird dies nun aber möglich.

Ein Smartphone könnte mit so einem Akku eine doppelte bis dreifache Betriebszeit erreichen und auch die Reichweite von Elektroautos könnte mit der von Benzinern gleichziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Technik, Akku, Laufzeit
Quelle: pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2014 12:28 Uhr von Tuvok_
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Und dann packt man wieder doppelt bis 3mal soviel Lesitung und gimmicks rein und schon sind wir bei der Akkulaufzeit wieder da wo wir vorher waren.... unter Last mit Pushmail etc 1 Tag
Kommentar ansehen
29.07.2014 14:16 Uhr von Hallominator
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist jetzt auch schon mindestens die 5. News, die eine neue viel bessere Technik für Batterien bzw. Akkus beschreibt. Getan hat sich aber immer noch nichts.
Kann es sein, dass die Industrie aus irgendwelchen Gründen auf die "alte" Technik besteht? Das würde mich mal interessieren.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?