28.07.14 16:52 Uhr
 401
 

Mainz: AStA-Sommerfest - Vor Gruppe flüchtender Mann verunglückt

Auf dem Heimweg vom AStA-Sommerfest der Uni Mainz, das vergangenen Samstag stattgefunden hat, gerieten zwei junge Männer (24 und 25 Jahre) und eine gleichaltrige Frau unverhofft in Schwierigkeiten.

Beim Verlassen des Festes durch den Haupteingang pöbelten im Bereich des selbigen drei Personen die oben genannte Gruppe an. Der daraus resultierende Streit endete vorerst damit, dass dem 24-Jährigen eine Bierflasche mit voller Wucht auf den Kopf geschlagen wurde.

Die Gruppe um den Verletzten zog sich zurück, stellte aber fest, dass sie verfolgt wurden. Der 25-Jährige kroch auf seiner Flucht durch ein Gebüsch und stürzte vier Meter tief auf die vierspurige Saarstraße. Die Täter konnten bisher noch nicht ermittelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: th3_m0l3
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Gruppe, Mainz, Sommerfest, AStA
Quelle: allgemeine-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2014 17:24 Uhr von Atheistos
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Klar, Studenten trinken natürlich gar keinen Alkohol.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?