28.07.14 16:36 Uhr
 245
 

Betrüger muss wegen vermeintlicher Benefiz-CD mit Lady Gaga & Co. ins Gefängnis

Für einen angeblichen Benefiz-Sampler mit vielen Stars wie Lady Gaga, Bruce Springsteen oder Pearl Jam sammelte ein Betrüger viel Geld von Freunden und Investoren.

Doch die CD "TRAPPED LIKE A GHOST" war nur fiktiv, so dass der Mann nun eine Haftstrafe erhielt.

600.000 US-Dollar bekam der Mann mit der Masche zusammen, der sich im Prozess selbst als psychisch krank und drogenabhängig bezeichnete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, CD, Lady Gaga, Betrüger, Benefiz
Quelle: musikexpress.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Lady Gaga demonstriert vor Trump-Tower gegen Wahlsieg von Donald Trump
Lady Gaga bewahrt 400 Kleidungsstücke von Michael Jackson in Kühlkammer auf
Beyoncé ausgestochen: Lady Gaga spielt Hauptrolle in Remake "A Star is born"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2014 18:52 Uhr von MBGucky
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Trapped like a ghost" *rofl*
Da hätt man ja auch drauf kommen können, dass das nur eine Verarsche ist.

Ich muss mal meinen alten Bestand an Wlan-Kabeln wieder rauskramen. Ich glaub, die sind grad wieder hoch im Kurs.
Kommentar ansehen
08.08.2014 11:21 Uhr von PakToh
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
qThe_Insaint Wo steht denn dass Die Prominenten mit ins Gefängnis sollen, selbst im Titel ist klar ersichtlich, dass sich die Namensnennungen auf die CD beziehen...

Ein klein wenig Textverständnis wäre schon gut...
Kommentar ansehen
08.08.2014 11:29 Uhr von Holzmichel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"600.000 US-Dollar bekam der Mann mit der Masche zusammen, der sich im Prozess selbst als psychisch krank und drogenabhängig bezeichnete."

Wie oft wollen Angeklagte nun eigentlich noch das Märchen von der angeblichen psychischen Erkrankung erzählen. Auch hier war der Betrüger offenbar sehr kreativ, um seinen Opfern das geld aus der Tasche zu ziehen und plötzlich macht er jetzt auf Jagdschein!?!

Und wem interessiert, dass der Betrüger Drogen konsumiert? Das ist doch nun wirklich seine Privatsache. Drogen zu konsumieren oder zu kiffen ist doch so cool, wie mich auf SN auch immer wieder User belehren. Sage ich was gegen Drogen, bin ich sogleich der Buhmann.
Aber wenn das alles richtig und so unwahrscheinlich cool sein soll, verstehe ich nicht, warum solche straffälligen Deppen dann regelmäßig begangene Straftaten mit einer angeblichen Drogenabhängigkeit begründen.
Einfach mal ehrlich bleiben, Leutchen und ohne Verbrechen und Drogen über den Tag kommen.
Dürfte doch so schwer nun wirklich nicht sein!!!

[ nachträglich editiert von Holzmichel ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Lady Gaga demonstriert vor Trump-Tower gegen Wahlsieg von Donald Trump
Lady Gaga bewahrt 400 Kleidungsstücke von Michael Jackson in Kühlkammer auf
Beyoncé ausgestochen: Lady Gaga spielt Hauptrolle in Remake "A Star is born"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?