28.07.14 15:29 Uhr
 172
 

Handball: Unbekannte terrorisieren Schiedsrichter-Boss und zünden sein Auto an

Der Schiedsrichterwart des Deutschen Handballbundes bekommt zur Zeit das bekannte Schmählieder "Schiri, wir wissen wo dein Auto steht" in der Realität zu spüren.

Peter Rauchfuß wird von Unbekannten terrorisiert, die sein Auto anzünden und vehement seinen Rücktritt verlangen.

Der 69-Jährige gilt als umstritten, will sich aber nicht durch anonyme Drohungen erpressen lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Handball, Schiedsrichter, Boss, Unbekannte
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soldaten sollen bei KSK-Veranstaltung Sex-Party mit Hitlergruß gefeiert haben
Nachricht, dass Polizei Straftaten von Flüchtlingen vertuschen soll, ist fake
Österreich: 17-jährige Mutter lässt Zweijährigen bei Hitze im Auto - Sohn stirbt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Soldaten sollen bei KSK-Veranstaltung Sex-Party mit Hitlergruß gefeiert haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?