28.07.14 15:00 Uhr
 544
 

Bolivien: Massengrab aus spanischer Kolonialzeit entdeckt

Bauarbeiter haben in Bolivien ein Massengrab mit 400 bis 500 Skelette entdeckt. Erste Untersuchungen haben ergeben, dass es sich bei den Toten höchstwahrscheinlich um indigene Bergarbeiter aus der spanischen Kolonialzeit handelt.

Die Skelette wurden in der vergangenen Woche entdeckt, als man im Distrikt "El Minero" bei Potosi mit den Aushubarbeiten für einen Neubau beginnen wollte. Man vermutet, dass sich noch mehr Skelette in dem Gebiet befinden.

Die Knochen wurden von den Bauarbeitern aus dem Grab geholt und gestapelt. Nebenbei liefen die Bauarbeiten normal weiter. Dies drang bis zur Universität vor und Wissenschaftler machten sich auf, um die Grabungsstätte zu sichern und weiter zu untersuchen.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Bolivien, Massengrab, Kolonialzeit
Quelle: aljazeera.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach
Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2014 15:05 Uhr von lesersh
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Wird wohl nicht das einzige sein in Südamerika
Kommentar ansehen
28.07.2014 23:22 Uhr von Uncle_Dave
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist nichts gegen die Funde bei Bauarbeiten in Vegas...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?