28.07.14 15:00 Uhr
 533
 

Bolivien: Massengrab aus spanischer Kolonialzeit entdeckt

Bauarbeiter haben in Bolivien ein Massengrab mit 400 bis 500 Skelette entdeckt. Erste Untersuchungen haben ergeben, dass es sich bei den Toten höchstwahrscheinlich um indigene Bergarbeiter aus der spanischen Kolonialzeit handelt.

Die Skelette wurden in der vergangenen Woche entdeckt, als man im Distrikt "El Minero" bei Potosi mit den Aushubarbeiten für einen Neubau beginnen wollte. Man vermutet, dass sich noch mehr Skelette in dem Gebiet befinden.

Die Knochen wurden von den Bauarbeitern aus dem Grab geholt und gestapelt. Nebenbei liefen die Bauarbeiten normal weiter. Dies drang bis zur Universität vor und Wissenschaftler machten sich auf, um die Grabungsstätte zu sichern und weiter zu untersuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Bolivien, Massengrab, Kolonialzeit
Quelle: aljazeera.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?