28.07.14 14:25 Uhr
 361
 

Nach Schmähgesang: Borussia Dortmund bietet Schweinsteiger Gesangskurs an

Nachdem der Nationalspieler und FC Bayern München-Star Bastian Schweinsteiger einen Schmähgesang über den Konkurrenten Borussia Dortmund losließ, entschuldigte sich dieser daraufhin sofort (ShortNews berichtete).

Die Geschmähten reagierten indessen locker auf den "Hurensöhne"-Gesang und zeigten sich von der humorvollen Seite.

"Geschenkt und gar kein Problem!", so der BVB auf seiner Facebook-Seite und im P.S.: "Aus schräg kann man gerade machen. Wenn Du mal Gesangsunterricht brauchst, sag‘ einfach Bescheid. Wir helfen wirklich immer gern."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Dortmund, Borussia Dortmund, Bastian Schweinsteiger, Schmähgesang
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann bietet sich dem FC Bayern München an
Fußball: FC Bayern München eröffnet Büro in China
Fußball: Joshua Kimmich hadert mit seiner Situation bei FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2014 14:29 Uhr von nchcom
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Na siehste, man kann so etwas auch mit Humor auflösen.
Kommentar ansehen
28.07.2014 15:13 Uhr von _driver_
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
so nehmen des echte sportler hin die halt auch den "echten" schweini kennen.

nur die deppen die sich von den medien beeinflussen lassen heben ihn heut in den himmel und morgen isser der buhmann der nation...
Kommentar ansehen
28.07.2014 15:38 Uhr von ted1405
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
lol ...
geniale Reaktion. :-D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann bietet sich dem FC Bayern München an
Fußball: FC Bayern München eröffnet Büro in China
Fußball: Joshua Kimmich hadert mit seiner Situation bei FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?