28.07.14 11:19 Uhr
 678
 

Fossilien-Ausstellung "Heavy Metal And Punk Fossils" eröffnet

Am gestrigen Mittwoch eröffnete in Norwegen eine ungewöhnliche Wanderausstellung. Es werden ausschließlich Fossilienfunde ausgestellt, die nach bekannten Musikern oder Bands benannt sind.

Neue Highlights sind zum Beispiel ein Gliederfüßler-Fossil namens "Arcticalymene Visciousi", benannt nach Sid Vicious von den Sex Pistols und "Qiliania graffini", ein fossiler Vogel, der von seinem Namensgeber Greg Graffin von der Band Bad Religion signiert wurde.

Die Austellung wird durch naturkundliche Museen in Norwegen, Deutschland und Kanada reisen und die Tour dann in der Schweiz beschließen.


WebReporter: sooma
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Metal, Punk, Heavy Metal
Quelle: metal-hammer.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?