28.07.14 11:02 Uhr
 2.764
 

Potsdam: Streit über Fahrstil - Busfahrer und Fahrgast prügeln sich

Am Morgen des Samstags gerieten in Potsdam ein Fahrgast und der Fahrer eines Busses aneinander. Dem Fahrgast hatte der Fahrstil des Fahrers nicht gefallen.

Der Fahrgast wollte den Bus verlassen. Aber der Fahrer stoppte zu kurz. Daraufhin ging der Fahrgast zu dem Fahrer hin und verpasste diesem einem Schlag.

Daraus entwickelte sich eine handfeste Schlägerei. Polizisten mussten die Streithähne trennen. Beide Schläger verletzten sich leicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Streit, Potsdam, Busfahrer, Fahrgast, Fahrstil
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen Düsseldorf: Frau muss dringend aufs Klo und parkt mit Smart in Terminal
Dieses Gadget sammelt Sperma aus der Vagina
Mecklenburg-Vorpommern: BH rettet Frau vor Waffenprojektil eines Jägers

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2014 11:12 Uhr von Lornsen
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
beide Schläger?
Kommentar ansehen
28.07.2014 11:16 Uhr von angelina2011
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn beide sich schlagen, sind beide Schläger.
Kommentar ansehen
28.07.2014 11:33 Uhr von Rigo15
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wer hat gewonnen ?
Kommentar ansehen
28.07.2014 12:07 Uhr von Maedy
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Busfahrer und Fahrstil? Eher Busfahrer und zu kurz an der Haltestelle warten...
Fahrstil wäre,wenn der während der Fahrt zu schnell ist oder zu abrupt abbremst,oder Gas gibt wenn er merkt,dass eine Ampel rot wird,und das alles auch gerne mit Handy am Ohr...also alles das was meine Kinder im Schulbus morgens erleben ;-)
Kommentar ansehen
28.07.2014 12:34 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Also manche Potsdamer Busfahrer vergessen wohl manchmal, dass sie nicht Fahrgäste haben. Da wird scharf gebremst und mit einem Tempo um die Ecken und über Huckel gefahren, dass ist fast schon vorsätzlich.
Kommentar ansehen
28.07.2014 12:39 Uhr von GroundHound
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Menschen am Rande des Nervenzusammenbruchs...
Kommentar ansehen
28.07.2014 16:01 Uhr von news-checker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eventuell Freiheitsberaubung, wenn einfach weitergefahren wird?
Ich kann beide Reaktionen nachvollziehen, denn auch der Busfahrer wird einen wahnwitzigen Zeitplan haben und ist genervt, wenn die Leute trödeln.
Kommentar ansehen
28.07.2014 17:45 Uhr von Lornsen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wenn ich angegriffen werde, verteidige ich mich und betrachte mich dann nicht als Schläger.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?