27.07.14 18:20 Uhr
 547
 

Pakistan: Säureattacken auf junge Frauen - Mindestens fünf Personen verletzt

Bei zwei unabhängig von einander ausgeführten Säureattacken in Pakistan wurden mindestens fünf junge Frauen verletzt. Die Täter konnten in beiden Fällen auf Motorrädern entkommen. Die Polizei fahndet nun nach den Attentätern.

Die erste Attacke fand in Mastung statt. Zwei Männer auf einem Motorrad fuhren an zwei Mädchen (14 und 15 Jahre alt) vorbei und bespritzten sie mit einer Säure. Ein Mädchen wurde im Gesicht verletzt, das andere hat Verletzungen im Genick davon getragen.

Die zweite Attacke fand in Quetta statt. Dort kamen drei Mädchen zurück vom Markt, als sie mit Säure überschüttet wurden. Sie trugen Verätzungen an drei bis elf Prozent des Gesichtes davon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Pakistan, Attacke, Säure
Quelle: english.alarabiya.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2014 18:25 Uhr von lucstrike
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Verdammt nochmal was sind dass für kranke Arschlöcher,
hoffentlich schnappen sie die Drecksäcke und lassen denen eine Sonderbehandlung zukommen...
Kommentar ansehen
27.07.2014 18:58 Uhr von Strassenmeister
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@ schattentaucher
Die Sonne bekommt dir nicht! Gehe zurück in den Schatten.
Kommentar ansehen
27.07.2014 19:02 Uhr von Kaseoner13
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Typen habe echt Langeweile oder was? So jungen Frauen die Zukunft zu zerstören. Das ist sowieso eine Ecke auf der Welt, die mir einen bitteren Nachgeschmack bereitet.
Kommentar ansehen
28.07.2014 08:41 Uhr von Sirigis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde mir wünschen, dass diese News nur eine Ente wäre. (Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.) Es gibt ein sehr modernes Pakistan, das allerdings neben einem sehr archaischen Pakistan existieren muss.In archaischen Kulturen (dazu zähle ich auch Indien/teilweise, es gibt logo auch haufenweise moderne Inder, ist unbestritten) weltweit haben Frauen oft einen sehr geringen Stellenwert. Das jetzt auf eine bestimmte Religion zu beziehen, wäre zu einfach. In unserer westlichen Kultur war das früher auch nicht anders. Ich bin froh als Frau in einem aufgeklärten modernen Europa leben zu dürfen, das ist für mich, wenn ich solche Nachrichten lesen muss, ein echter unschätzbarer Luxus.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?